Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bad Harzburg sucht den Seekönig

Krönungstag beim Finale

Bad Harzburg 23. Juli 2015

Sechs Tage Top-Sport in Bad Harzburg – am Sonntag steht bereits das große Finale mit insgesamt neun Prüfungen (inklusive eines Ponyrennens zu Beginn) an.

Die Zuschauer-Attraktion ist das Seejagdrennen (9. Rennen um 17:55 Uhr). Nach dem beeindruckenden Erfolg in der Vorwoche spricht vieles für einen neuerlichen Coup von Kazzio (C. Chan). Der von Pavel Vovcenko trainierte Wallach scheint ein Ausnahmetalent über Sprünge zu sein, auch wenn das kühle Nass ihn nun zweimal unterwegs einiges an Boden kostete. Er ist der heiße Favorit auf den Titel „Seekönig 2015“. Auch diesmal sollten Audientia (V. Korytar) und Ländler (L. Sloup) die besten Plätze hinter ihm belegen.

Auf der Flachen ragt der Ausgleich III über 2.400 Meter (7. Rennen um 16:50 Uhr) heraus. Die Hamburger Sieger Summershine (B. Ganbat) und Juan (F. X. Weißmeier) treffen auf den Handicap-Rückkehrer Polski Poseidon (T. Scardino) und das absolute Formpferd Sign (R.Piechulek).

Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro wird im 6. Rennen um 16:15 Uhr (Ausgleich IV, 1.550 m) angeboten. Der Veteran Acidici (St. Hofer) könnte ein geeignetes Bankpferd sein.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm