Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Desiree Clary startet im Henkel – Preis der Diana

Spektakuläre Nachnennung für 50.000 Euro

Düsseldorf 27. Juli 2015

Eine spektakuläre Nachnennung gab es am Montag für das bedeutendste deutsche Stutenrennen, den 157. Henkel – Preis der Diana in Düsseldorf.

Denn für den mit stattlichen 500.000 Euro dotierten Klassiker auf der Galopprennbahn in Düsseldorf wurde die früher von Waldemar Hickst in Köln trainiertem inzwischen aber bei Pascal Bary in Frankreich beheimatete Desiree Clary nachträglich ins Feld beordert. 50.000 Euro kostete die Nachnennung der dreijährigen Stute.



Die Zweite aus dem Preis der Winterkönigin 2014 zeigte als Vierte im Prix de Diane in Chantilly eine Mega-Form, als sie nur knapp zwei Längen hinter der Siegerin landete.


Mit Lovelyn, Nightflower und Anna Katharina ist das deutsche Favoritentrio im Aufgebot geblieben. Die endgültige Starterangabe erfolgt am Donnerstag, die Ziehung der Startboxen erfolgt am selben Tag um 12:30 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz im Hotel Intercontinental an der Kö.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Jan Pommer im Interview

    „Gemeinsam können wir das große Potential des Galopprennsports noch besser ausschöpfen“

    Köln 22.01.2019

    Der neue Geschäftsführer PR und Marketing beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. ist seit einigen Wochen im Amt. Wir haben ihm einige Fragen gestellt.

  • Sauren-Crack am Donnerstag im Al Fahidi Fort

    Zweiter Dubai-Auftritt für Degas

    Dubai 22.01.2019

    Zweiter Wüsten-Auftritt für Eckhard Saurens Degas am Donnerstag beim World Cup Carnival in Dubai: Der von Champion Markus Klug trainierte Gruppesieger bestreitet nach seinem zehnten Platz in den Singspiel Stakes am 3. Januar nun sein nächstes Rennen am Persischen Golf.

  • Zehn Deckhengste werden präsentiert

    Züchtertreff im Gestüt Röttgen

    Köln 22.01.2019

    Über 400 Gäste werden am Samstag, 26. Januar beim großen Züchtertreff im Gestüt Röttgen erwartet. In Kooperation mit den Gestüten Etzean, Graditz, Karlshof, Lindenhof und Ohlerweiherhof werden in der Deckhalle zehn Deckhengste präsentiert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm