Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ostseepreis mit starker Besetzung in Bad Doberan

Der Kaffeekönig hofft auf den „Prinzen“

Bad Doberan 12. August 2015

„Aus Freude am Leben“ – so lautet das Motto von Kaffeekönig Albert Darboven. Dieser Spruch gilt auch für sein großes Hobby, die Pferde. Und am Samstag könnte er in Bad Doberan viel Freude haben, denn ihm gehört einer der Favoriten im bedeutendsten Rennen des Ostsee-Meetings auf Deutschlands ältester Galopprennbahn – der dreijährige Hengst Koffi Prince (W. Panov).

Zuletzt gab sich der Hoffnungsträger im Idee 146. Deutschen Derby, das sein Eigner sponserte, die Ehre. Doch auf schon ziemlich weiter Distanz und als Riesenaußenseiter landete Koffi Prince nur auf Platz 14. Trainer Hans-Jürgen Gröschel suchte nun den Großen Lübzer Pils Ostseepreis (Ausgleich I, 22.500 Euro, 1.900 m, 9. Rennen um 16:30 Uhr) aus. Hier darf man auf den „Prinzen“ sehr gespannt sein.

Vorjahressieger Empire Hurricane (F. Da Silva), der damals knapp bezwungene Theo Danon (F. Minarik), der Ex-Seriensieger Shady (N. Richter), die mehr als soliden Amazonit (M. Lerner), Dorado (A. Helfenbein) und Nelke (M. Seidl) sind weitere Herausforderer. Und Renny Storm (J. Bojko) scheint kaum schon voll erkannt.

Erstmals starten sogar zwei Pferde aus Mecklenburg-Vorpommern: Für die derzeit die Bestenliste der Besitzertrainer anführende Anna Schleusner-Fruhriep aus Marlow läuft der stark verbesserte gesteigerte Alberto Hawaii (mit dem gerade in Hoppegarten im Listenrennen erfolgreichen Brasilianer Rafael Schistl). Martin Mayer aus der ca. 1800 Einwohner kleinen Gemeinde Möllenhagen ist mit seinem Hengst Niron (A. Best) vertreten.

Rennbeginn am Samstag (zehn Prüfungen) ist bereits um 12 Uhr, da die ersten vier Rennen nach Frankreich übertragen werden.

In der BBAG Goldene Peitsche von Bad Doberan für Zweijährige über 1.200 Meter (5. Rennen um 14:20 Uhr) könnte sich die von Peter Schiergen trainierte Nossa (D. Porcu) nach dem zweiten Rang aus München nun schon in Szene setzen.

Gleich drei Ausgleiche III bereichern das Programm. Und auch die Viererwette wird ausgespielt. 10.000 Euro Garantie-Auszahlung winken im 4. Rennen um 13:30 Uhr (Ausgleich IV, 1.300 m). Hier empfehlen wir Ihnen die zweimal in Bad Harzburg stark gelaufene Dorietta (P. J. Werning) und Mister Spock (F. Da Silva) als Bankpferde.
 

Schlagworte zum Artikel

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm