Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Freier Eintritt und Gratis-Kinderfest in Hannover

Top-Jockeys und guter Sport beim After Work-Renntag

Hannover 17. August 2015

Live-Musik, Top-Entertainment für Kinder und Familien und natürlich exzellenten Sport – damit wartet die Rennbahn Hannover am Mittwoch auf, wenn am After Work-Renntag neun Prüfungen ab 16:20 Uhr auf der neuen Bult über die Bühne gehen. Acht davon werden auch nach Frankreich übertragen.

Umrahmt wird die Veranstaltung ab 15:30 Uhr mit einem großen Gratis-Kinderfest - Mitmachzirkus, Streichelponies, Riesenrutsche, Schminken und vieles mehr laden zu einem "etwas anderen" Ferientag ein.

Doch auch die Rennen haben es in sich, zumal die Top-Jockeys fast allesamt vertreten sind. Höhepunkt ist der Ausgleich II über 1.600 Meter (6. Rennen um 19 Uhr). Im siebenköpfigen Feld ist der Hannoveraner Coach Hans-Jürgen Gröschel mit Redesert (W. Panov) und Chantilly (A. de Vries) gleich doppelt vertreten.

Neben zwei Ausgleichen III gibt es auch eine Zweijährigen-Prüfung über 1.600 Meter (1. Rennen um 16:20 Uhr). Hier wimmelt es nur so an Hoffnungen aus Großquartieren, wie Burma King (A. Starke), Molly King (M. Cadeddu) und Noor Al Hawa (J. Bojko).

Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro erwartet Sie im 4. Rennen um 18 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m). Hier sind viele Formpferde am Start, Liverbird (F. Minarik), frischer Sieger aus Bad Harzburg, und die in Hamburg erfolgreiche La Louz (M. Lerner) dürften zwei der möglichen Bankpferde sein.

Das Sponsoring an diesem Wochenrenntag haben hannoversche Handwerksbetriebe übernommen, nach denen auch die Renntitel benannt sind. Beim „Handwerker-Schubkarren-Derby“ können sich Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre an einer Tombola beteiligen und Rucksäcke mit wertvollen Preisen gewinnen: Kuschelpferde, Eintrittskarten für den Serengeti-Park Hodenhagen, für das Cinemaxx Hannover, für das Rasti-Land in Salzhemmendorff und vieles mehr.

Bei der Wettnietenverlosung können sich die glücklichen Gewinner auf einen Satz Winterreifen, VIP-Tickets für die Hannover-Show mit Mario Barth, Einkaufsgutscheine für die Ernst August-Gamerie Hannover sowie Wettgutscheine freuen. Der Eintritt ist frei!
 

Champions League

Weitere News

  • Laccario gegen Weltstar im Preis von Europa in Köln

    Spannungsgeladenes Duell der Derbysieger

    Köln 17.09.2019

    Die Galopp-Fans schauen am Sonntag nach Köln: Mit dem 57. Preis von Europa (155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m) steht der Saisonhöhepunkt 2019 in der Domstadt unmittelbar bevor. Es handelt sich um das drittletzte Rennen in der German Racing Champions League vor dem Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten und dem Großen Preis von Bayern am 3. November in München.

  • Trauer um Egon Würgau

    Ein Leben für den Galopprennsport

    Dresden 16.09.2019

    Seine Verdienste im hiesigen Galopprennsport sind herausragend, er war eine allseits hochgeschätzte Persönlichkeit: Der deutsche Turf trauert um Egon Würgau, der am vergangenen Donnerstag im Alter von 88 Jahren starb.

  • Spitzenstute Donjah, zwei Derbysieger und Super-Gäste im Preis von Europa?

    Köln spielt wieder in der Champions League!

    Köln 16.09.2019

    Er gehört zu Köln wie der Karneval oder der 1.FC: Der Preis von Europa wird auch am Sonntag die Galopp-Fans in der Domstadt begeistern. Die 57. Auflage des bedeutendsten Kölner Galopprennens innerhalb der German Racing Champions League gehört natürlich zur höchsten Kategorie (Gruppe I), ist mit einem Preisgeld von 155.000 Euro ausgestattet und führt über 2.400 Meter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm