Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Holy Moly Super-Zweite in Deauville

Starke Vorstellung einer Top-Stute

Deauville 18. August 2015

Eine ausgezeichnete Vorstellung bot die von Andreas Wöhler trainierte und im Besitz seines Rennstalles stehende Stute Holy Moly am Dienstag bei ihrem Gastspiel in Deauville.

Die zuvor bei drei Starts noch ungeschlagene dreijährige Mount Nelson-Tochter belegte im Prix de la Nonette (Gruppe II, 130.000 Euro, 2.000 m) unter Eduardo Pedroza einen starken zweiten Platz hinter der leicht davonziehenden Engländerin Jazzi Top (Lanfranco Dettori), die John Gosden aufgeboten hatte.

Holy Moly galoppierte im kleinen Sechserfeld als 140:10-Außenseiterin lange an der Außenseite in hinteren Regionen, entwickelte auf der Zielgeraden aber großen Speed und ließ u.a. die Drittplatzierte Sainte Amarante hinter sich. Die Favoritin Kataniya - im Besitz des Aga Khan - kam über den letzten Platz nicht hinaus. Stattliche 28.600 Euro waren der Lohn für die Glanzleistung von Holy Moly!
 

Champions League

Weitere News

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Der Fußball-Star über seine Leidenschaft für den Galoppsport

    Timo Horn liebt die schnellen Rennpferde

    Köln 13.12.2018

    Timo Horn, der Torhüter des 1.FC Köln, ist zu einem großen Fan des Galopprennsports geworden. Auch als Besitzer ist er stark engagiert. Gemeinsam mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins gehört ihm der Spitzenhengst Julio.

  • Großer Preis von St. Moritz mit Hakam, Jacksun und Manipur?

    Drei Deutsche im Schnee-Grand Prix?

    St. Moritz/Schweiz 12.12.2018

    Drei Deutsche könnten beim Schnee-Grand Prix am 17. Februar 2019 mit von der Partie sein: Hakam, ein neues Pferd von Christian von der Recke mit einem sehr hohen Rating, Michael Figges Jacksun und der von Markus Klug trainierte Manipur erhielten am Montag ein Engagement für den Großen Preis von St. Moritz.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm