Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ach was gegen andere Top-Kurzstreckler in Magdeburg

10.000 Euro-Sprint mit dem Titelverteidiger

Magdeburg 19. August 2015

Insgesamt acht Prüfungen (inklusive eines Juniorcuprennens der Nachwuchsreiter zu Beginn) werden am Samstag auf der Herrenkrug-Rennbahn in Magdeburg ausgetragen. Eines der Rennen lockt besonders: Im Ausgleich II über 1.300 Meter (6. Rennen um 16:30 Uhr) wird ein lukratives Preisgeld von 10.000 Euro ausgeschüttet.

Kein Wunder, dass etliche versprechende Sprinter mit von der Partie sind. Wie die von Peter Schiergen trainierte Dreijährige Phoibe (D. Porcu), die zuletzt in München schon einen Rang vor dem pfeilschnellen Ach was (A. Vilmar) blieb, der als Vorjahressieger antritt. Damals ließ er u.a. Black Cool Cat (Dritter; P. Gibson) und Ocean Tiger (Vierter; F. Minarik) hinter sich, die ebenfalls mitmischen können.

Die Hamburger Überraschungssiegerin Agama (F. Da Silva), die in Hoppegarten an einem unglücklichen Rennverlauf gescheiterte Ishasha (M. Lerner), der solide Jackobo (D. Schiergen) und die in sehr schweren Rennen gelaufene Bondi (A. Pietsch) sind weitere Kandidaten mit Möglichkeiten in einem exzellenten Feld.
 

Champions League

Weitere News

  • Longines World’s Best Racehorse und Longines World’s Best Horse Race Ceremony

    Preisverleihung im Live-Stream aus London

    London/England 21.01.2019

    Am Mittwoch, 23. Januar geht die große Zeremonie zum Longines World’s Best Racehorse (weltbestes Pferd) und Longines World’s Best Horse Race (bestes Pferderennen) über die Bühne. Zum ersten Mal ist das Landmark Hotel in London der Schauplatz dieses Großereignisses der Pferdesport-Welt.

  • Ex-Wittekindshofer überzeugt auf höchster Ebene

    Pakistan Star Vierter im Steward’s Cup

    Hong Kong 21.01.2019

    Ehemalige deutsche Pferde gaben am Wochenende wieder gute Vorstellungen auf dem internationalem Parkett. So wurde der vom Gestüt Wittekindshof gezogene Pakistan Star am Sonntag Vierter im Steward’s Cup über 1.600 Meter in Sha Tin/Hong Kong.

  • Maxim Pecheur mit drei Treffern

    Town Charter setzt die große Serie in Neuss fort

    Neuss 20.01.2019

    Sonnenschein herrschte am Sonntag beim Saisonauftakt 2019 auf der Neusser Sandbahn, und auch das Team um Town Charter durfte wieder strahlen. Denn der fünfjährige Wallach aus dem Quartier von Marian Falk Weißmeier schaffte den Hattrick auf Sand und den vierten Treffer während der Winter-Saison!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm