Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Züricher BBAG-Auktionsrennen ist früh entschieden

Atreju siegt in leichter Manier

Zürich-Dielsdorf/Schweiz 22. August 2015

Dass es ein deutscher Sieg werden würde, war bei dem großen Interesse, welches das heutige BBAG-Auktionsrennen 2015 in Zürich-Dielsdorf bei Besitzern und Trainern ausgelöst hatte, fast zu erwarten gewesen. Dass Stall Lucky Owners Hengst Atreju auf dem Schlussstück der 1.800-Meter-Distanz die Dinge derart schnell und endgültig regelte, hatte jedoch schon etwas Überraschendes. Der von Stephen Hellyn gerittene Dreijährige aus dem Kölner Olymp-Stall von Trainer Waldemar Hickst gewann das mit umgerechnet 50.113 Euro dotierte Auktionsrennen in der Schweiz ausgesprochen leicht und hatte sich früh jeder Opposition entledigt.

Für seinen Betreuer gestaltete sich der Trip in die Alpenrepublik insofern besonders lukrativ, als er an Pearl Diamond außerdem die Drittplatzierte stellte. Zwischen den mit anderthalb Längen gewinnenden Wiesenpfad-Sohn aus seinem Quartier und Pearl Diamond schob sich mit einer halben Länge Vorteil vor der Stute zuletzt noch der Wöhler-Schützling Navigator, dessen Schlussakkord letztendlich aber nie mehr als eine Platzierung in Aussicht stellte, dafür beherrschte Atreju vorne zu leicht die Szene.

Auch Novalis kam letzten Endes nicht über einen guten Moment im Einlauf mehr hinaus. Ebenso drangen Königin Ricke und Le Colonel nie entscheidend durch. Auch die länger tonangebenden Santa Lucia und Pablo kamen beizeiten nicht mehr weiter, wie darüber hinaus  Ramino sich sehr schnell aus der engeren Partie verabschiedete, als es ernst wurde.

Der vom Gestüt Trona gezogene Atreju ist noch vergleichsweise wenig geprüft. Dem erstmals Ende Juni dieses Jahres in München-Riem erfolgreichen Dreijährigen eilte allerdings bereits früh ein guter Ruf voraus. 

Er geht im Übrigen in direkter Linie zurück auf die Auenqueller Stammstute Allergie und könnte bald schon im BBAG Auktionsrennen Hannover am 13. September auf der Neuen Bult wieder an den Start kommen.



 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Minarik und Starke erneut sehr erfolgreich

    Japan-Jubel um deutsche Jockeys

    Japan 26.01.2020

    Auch an diesem Wochenende wurden die beiden aus Deutschland gekommenen Jockeys Andrasch Starke und Filip Minarik in Japan gefeiert. Bereits am Samstag schaffte Filip Minarik in Nakayama zwei Erfolge.

  • Züchtertreff im Gestüt Röttgen vor 350 Gästen

    Wieder eine große Resonanz

    Köln 25.01.2020

    Einmal mehr gab es eine sehr große Resonanz auf den Züchtertreff im Gestüt Röttgen am Samstag: Eine Schar von rund 350 interessierten Besuchern hatte sich auf den Weg zu dieser hocherfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren Kölns gemacht.

  • Auszeichnung für den Longines Großer Preis von Berlin

    Das beste Galopprennen Deutschlands 2019

    Berlin-Hoppegarten 25.01.2020

    Pressemitteilung Berlin-Hoppegarten: Der Longines Grosser Preis von Berlin, traditioneller Höhepunkt der Berliner Galopprennsaison auf der Rennbahn Hoppegarten Anfang August, war nach offizieller Einstufung der weltweiten Rennsportbehörden das beste Rennen Deutschlands im Jahr 2019. Der mit 155.000 Euro Preisgeldern ausgestattete Grand Prix führt über 2.400 Meter und war bereits in den Jahren 2011 und 2015 bestes Rennen Deutschlands.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm