Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Melanie Sauer wird neue Trainerin auf der Neuen Bult

Nachfolge von Paul Harley geklärt

Hannover 26. August 2015

Nachfolgerin des zum Saisonende ausscheidenden Trainers Paul Harley wird die 33-jährige Melanie Sauer aus Paris.

Frau Sauer hat nach Ihrer aktiven Karriere als Amateur-Championesse im Rennsattel mit 82 Siegen eine zweijährige Ausbildung im Rahmen des renommierten Darley Flying Start Programms absolviert und war danach 5 Jahre lang Assistenztrainerin des französischen Spitzentrainers Mikel Delzangles in Chantilly.

Assistenztrainer und Futtermeister wird Hardy Hötger, der mit seiner langjährigen Erfahrung eine ideale Ergänzung für die junge Trainerin sein wird.

Frau Sauer wird als Public-Trainer auf der Neuen Bult tätig sein, im Moment steht dort eine Boxenkapazität für 50  Pferde zur Verfügung.

Gregor Baum: „Frau Sauer ist durch Ihre internationalen Erfahrungen eine Bereicherung der deutschen Trainerszene, durch Ihren beruflichen Werdegang besitzt sie die bestmöglichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft als Trainer.“

Melanie Sauer: „Ich bin begeistert von den Trainingsmöglichkeiten auf der Neuen Bult und freue mich auf die neue Aufgabe. Herrn und Frau Baum danke ich für das Vertrauen und die tolle Chance.“ 

Champions League

Weitere News

  • Kein Auftritt im Wüsten-Highlight

    Deutscher Sahelian nicht im Katar Derby

    Doha/Katar 18.12.2018

    Eigentlich sollte der von Waldemar Hickst für Darius Racing trainierte Sahelian am Samstag, 22. Dezember das Qatar Derby in Doha bestreiten, doch man verzichtet nun doch auf einen Auftritt in dem mit 500.000 Dollar dotierten Top-Event über 2.000 Meter in dem Wüstenstaat, das mit Rogue Runner 2015 und Noor Al Hawa 2016 schon zweimal von einem hierzulande vorbereiteten Pferd gewonnen wurde.

  • Bürgerinitiative erreicht das große Etappenziel

    21.234 Unterschriften in Bremen

    Bremen 17.12.2018

    Erfreuliche Nachricht aus Bremen: Die geforderten 21.234 Unterschriften für das Volksbegehren wurden von der Bürgerinitiative Rennbahngelände Bremen gesammelt, am Montag wurde exakt diese Zahl erreicht.

  • Noch drei spannende Renntage in Dortmund bzw. Neuss

    Großer Endspurt der Saison 2018

    Dortmund/Neuss 16.12.2018

    Mit noch drei Renntagen in 2018 erwartet die deutschen Turffans ein pralles Programm zum Saisonschluss auf hiesigen Rennbahnen. Bereits am Freitag, 21. Dezember steht in Dortmund ein PMU-Renntag an, der voraussichtlich um 17:55 Uhr beginnen wird (alle Startzeiten vorbehaltlich Änderungen bei der jeweiligen Starterangabe).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm