Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Der Kampf ums große Geld in Istanbul

Fünf Deutsche in den Türkei-Toprennen

International 1. September 2015

Auf zum Bosporus, so lautet am Wochenende das Motto, auch für etliche Pferde aus Deutschland. Bei den International Races auf der Galopprennbahn Veliefendi in Istanbul kämpfen gleich fünf Kandidaten aus hiesigen Ställen um die lukrativen Preisgelder.

Bereits am Samstagabend bestreitet die von Andreas Wöhler vorbereitete Stute Waldnah (E. Pedroza) die Istanbul Trophy (Gr. III, 185.500 Euro, 1.600 m). Die frische Listensiegerin aus München bekommt es u.a. mit Local Time (im Besitz des Stalles Godolphin von Sheikh Mohammed), Roger Varians Rekdhat und Francois Rohauts Growing Glory zu tun.

Am Sonntagnachmittag geben sich in der Topkapi Trophy (Gr. II, 195.500 Euro, 1.600 m) Ralf Rohnes Nabucco (A. Atzeni) und der Auenqueller Molly le Clou (A. de Vries/J. Hirschberger) die Ehre. Hier sollte der von Richard Hannon in England trainierte Lennox Stakes-Gewinner Toormore in klarer Favoritenrolle stehen.

Absolutes Highlight ist der Bosphorus Cup (Gr. II, 306.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag mit Christian von der Reckes Eric (A. Pietsch) und dem von Andreas Wöhler aufgebotenen Rogue Runner (A. Atzeni). Auch hier sind mit Connecticut, Windshear und Maftool starke Engländer am Start.
 

Champions League

Weitere News

  • Mr. Ed als Publikumsmagnet

    Equitana voller Erfolg für den Galopprennsport

    Essen 19.03.2019

    Mehr als 180.000 Besucher, gestiegene Internationalität und eine hautnahe Atmosphäre – das ist die Bilanz der größten Pferdesportmesse der Welt, der Equitana 2019. Groß und Klein trafen sich auf einem stets gut besuchten Stand von German Racing zum Proberitt auf dem elektronischen Rennpferd Mr. Ed oder zum Austausch über den Galopprennsport.

  • Mitgliederversammlung des Badischen Rennvereins

    Stephan Buchner wieder Präsident in Mannheim

    Mannheim 19.03.2019

    Zum zweiten Mal nach 2011 bis 2014 wurde Stephan Buchner am vergangenen Donnerstag bei der Mitgliederversammlung auf der Rennbahn in Seckenheim zum Präsidenten des Badischen Rennvereins Mannheim gewählt.

  • Weltmeisterin Rebecca Danz wird sehr gute Zweite

    Tolles Ergebnis bei Sportler-Wahl in Oberhausen

    Oberhausen 18.03.2019

    Klasse-Auszeichnung: Rennreiterin Rebecca Danz (29) belegte bei der Wahl zur Oberhausener Sportlerin des Jahres 2018 einen glänzenden zweiten Platz hinter der deutschen Schwimmerin Michelle Lambert, die überraschend über 200 m Brust bei den Kurzbahnmeisterschaften den Deutschen Meistertitel errungen hatte.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm