Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Lucky Speed mit Woodbine-Auftritt

Wild Chief im 450.000er in Paris

International 9. September 2015

Es ist ein Sonntag der Extraklasse: Sieben Gruppe-Rennen gehen am Sonntag in Paris-Longchamp über die Galopper-Bühne. Die meisten sind wichtige Vorbereitungsprüfungen für das Arc-Wochenende drei Wochen später an gleicher Stelle. Und auch einige deutsche Pferde wollen diese Gelegenheit nutzen, sich in Szene zu setzen (endgültige Starterangabe ist erst am Freitag).

Im Prix du Moulin de Longchamp (Gruppe I, 450.000 Euro, 1.600 m) darf man auf den von Jens Hirschberger trainierten Wild Chief nach seinem dritten Rang im Prix Jacques le Marois (Gruppe I) in Deauville gespannt sein. Alexander Pietsch wird ihn reiten. Hier könnte auch Stall Ullmanns Dallmayr-Preis-Gewinner Guiliani (Trainer Jean-Pierre Carvalho) starten. Es geht gegen die internationalen Top-Meiler.

Im Prix Foy (Gruppe II, 130.000 Euro, 2.400 m) könnte Jean-Pierre Carvalho mit Kerosin vertreten sein. Nicht antreten wird der Schlenderhaner Ito. „Er hatte weiterhin erhöhte Temperatur und startet daher auch nicht in Paris“, erklärte General Manager Gebhard Apelt gegenüber German Racing. Ito hatte aus diesem Grund auch auf einen Start im Longines – Großer Preis von Baden am Sonntag in Iffezheim verzichten müssen.

Der Prix Gladiateur (Gruppe III, 80.000 Euro, 3.100 m) ist eventuell das Ziel von Walzertakt (Trainer Jean-Pierre Carvalho) und Swordshire (Trainer Werner Glanz) - beide haben auch noch Engagements im Irish St. Leger (Gruppe I, 350.000 Euro, 2.800 m) auf dem Curragh in Irland - sowie des Ex-Deutschen Vif Monsieur.

Woodbine/Kanada steuert am Sonntag der American St. Leger-Siegers Lucky Speed (Stall Hornoldendorf) an. Andrasch Starke wird den Schützling von Peter Schiergen in den Northern Dancer Turf Stakes (Grade I, 300.000 Dollar, 2.400 m) reiten.
 

Champions League

Weitere News

  • Axana gegen hochkarätige Gäste in den Wempe 99. German 1.000 Guineas

    Krönung für die dreijährigen Stuten im Klassiker in Düsseldorf

    Düsseldorf 26.05.2019

    Krönung für dreijährige Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: Mit den Wempe 99. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) lockt der erste Klassiker elf hochkarätige Pferdedamen aus den verschiedensten deutschen Rennställen in die NRW-Landeshauptstadt.

  • Grewe-Hoffnung macht in Dresden große Kasse

    Favoritensieg durch Dormio im bwin BBAG Auktionsrennen

    Dresden 25.05.2019

    Favoritensieg im bwin BBAG Auktionsrennen (52.000 Euro, 1.200 m) am Samstag auf der Galopprennbahn in Dresden durch den von Henk Grewe in Köln für den Stall WAOW vorbereiteten Dormio. Mit Jockey Filip Minarik wurde der als Jährling für 20.000 Euro bei der BBAG-Jährlingsauktion aus der Zucht von Volker Käufling erworbene Equiano-Sohn den hohen Erwartungen glänzend gerecht.

  • Tolle Pfferten bei der BBAG Frühjahrs-Auktion am 31. Mai in Iffezheim

    Starkes Angebot mit umfangreichem Nachtragskatalog

    Baden-Baden 25.05.2019

    Die Frühjahrs-Auktion der BBAG findet am Freitag, 31. Mai in Iffezheim statt. Die Breeze Up der 2jährigen Pferde beginnt am Auktionstag 10:00 Uhr, die Auktion startet um 15:00 Uhr. Das Angebot umfasst insgesamt 143 Pferde, neben Zweijährigen werden natürlich auch dreijährige und ältere Rennpferde angeboten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm