Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Toller Start zum Kölner Europa-Meeting

Das Wochenende des Jahres

Köln 23. September 2015

Das größte Rennsport-Wochenende in der Domstadt steht unmittelbar bevor. Am Samstag und Sonntag wird das Europa-Meeting rund um den 53. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro) wieder alle Turffreunde in Köln begeistern. Dank der Unterstützung der Mediengruppe DuMont erwartet Sie schon am Samstag ein hochkarätiges Programm.

Boxenstopp – so lautet das Motto bei einer großen Auto-Präsentation ab 11 Uhr auf dem Zuschauer-Gelände. Aber auch das sportliche Programm der insgesamt sieben Prüfungen kann sich sehen lassen. Im Preis des Medienhauses DuMont Rheinland Winterkönigin-Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 1500 Meter, 5. Rennen um 16 Uhr) proben sieben der besten zweijährigen Stuten für den Preis der Winterkönigin im Oktober in Baden-Baden. 

Die in Bad Doberan erfolgreiche Kosmische (E. Pedroza), die in Frankreich sehr versprechend gelaufene Double Dream (A. de Vries) sowie die bei ihrem Erstauftritt auf dem Ehrenplatz eingekommene Laurette (A. Starke /Trainer Peter Schiergen: „Das war ein sehr gutes Debüt“) dürfen hier weit vorne erwartet werden.

Auch die Wetter kommen voll auf ihre Kosten: Einmal wird die Viererwette am Samstag ausgespielt. 13.000 Euro (inklusives eines Jackpots von 2.500 Euro) locken im 4. Rennen um 15:30 Uhr (Ausgleich III, 1.600 m). Hier empfehlen wir Ihnen Dark Forrest (A. Starke) und See Dex (St. Hellyn) als Bankpferde.

Erstmalig veranstaltet der Kölner Renn-Verein einen Selfie-Wettbewerb anlässlich des Europa Meetings. Machen Sie einfach am 26. oder 27. September ein Selfie auf der Rennbahn und schicken es bis zum 27. September an facebook@koeln-galopp.de. Die schönsten Selfies werden vom Kölner Renn-Verein ausgelobt und gepostet. Zu gewinnen gibt es VIP- und Freikarten für den Renntag am 11. Oktober 2015.

Im Kinderland scheint mit dem beliebten Kinderschminken über eine Hüpfburg und Riesenrutsche bis hin zum kostenlosen Ponyreiten für die kleinen Besucher ein unvergesslicher Tag vorprogrammiert.

Sondereintrittspreise gelten am Samstag: Erwachsene zahlen 6 Euro, Familienkarten (2 Erw. + Kinder) kosten nur 12 Euro.
 

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm