Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Red Dubawi und Kazzio mit Gruppe I-Treffern

Deutscher Mega-Tag in Italien

International 27. September 2015

Zum Ende des Jahres beendet die Krefelder Trainerin Erika Mäder ihre große Karriere. Da war es mehr als passend, dass am Sonntag der von ihr für Zalim Bifov trainierte Red Dubawi zur Quote von 130:10 unter Andreas Suborics den Premio Vittorio di Capua (Gruppe I, 242.000 Euro, 1.600 m).

Der siebenjährige Hengst verwies Bookrunner und Circus Couture auf die Plätze. Was für eine Top-Leistung! Die anderen deutschen Starter, Felician (R. Havlin), Molly le Clou (M. Cadeddu) und Nabucco (D. Vargiu) schafften es nicht in die engere Platzierung.

Aber das war nicht der einzige Top-Treffer in Italien: Einen großartigen Erfolg landete auch der von Pavel Vovcenko in Bremen trainierte Kazzio (84:10), Deutschlands bestes Hindernispferd, für das Gestüt Riepegrund und Bernd Huckschlag am Sonntag in Meran/Italien: Er holte sich die mit 250.000 Euro ausgestattete Gran Corsa Siepi (Gruppe I, 5.000 m) unter seinem ständigen Jockey Cevin Chan vor dem im Gestüt Etzean gezogenen Marinas.



 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Laccario mit Kurs auf das Dubai Sheema Classic

    Erobert der deutsche Derbysieger die Wüste?

    Spexard 11.12.2019

    Derbysieger Laccario nimmt voraussichtlich Kurs auf Dubai. Nach Angaben des Newsletters Turf Times steuert der Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens den Dubai World Cup-Tag an, wenn alles nach Plan verläuft.

  • Noch 88 Pferde im Rennen des Jahres 2020

    Der Derby-Countdown läuft auf Hochtouren

    Hamburg 10.12.2019

    Am 5. Juli 2020 steigt in Hamburg das bedeutendste Galopprennen des kommenden Jahres – das IDEE 151. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m). Bereits sieben Monate vor dem Blauen Band in der Hansestadt läuft der Countdown auf Hochtouren.

  • Fünf Kandidatinnen aus dem 162. Henkel – Preis der Diana 2020 gestrichen

    Noch 111 Stuten können die Krone holen

    Düsseldorf 09.12.2019

    Der 162. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) in Düsseldorf wird am 02. August 2020 wieder eines der absoluten Highlights der Galoppsaison sein. Die besten Stuten kämpfen hier um die Krone.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm