Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Red Dubawi und Kazzio mit Gruppe I-Treffern

Deutscher Mega-Tag in Italien

International 27. September 2015

Zum Ende des Jahres beendet die Krefelder Trainerin Erika Mäder ihre große Karriere. Da war es mehr als passend, dass am Sonntag der von ihr für Zalim Bifov trainierte Red Dubawi zur Quote von 130:10 unter Andreas Suborics den Premio Vittorio di Capua (Gruppe I, 242.000 Euro, 1.600 m).

Der siebenjährige Hengst verwies Bookrunner und Circus Couture auf die Plätze. Was für eine Top-Leistung! Die anderen deutschen Starter, Felician (R. Havlin), Molly le Clou (M. Cadeddu) und Nabucco (D. Vargiu) schafften es nicht in die engere Platzierung.

Aber das war nicht der einzige Top-Treffer in Italien: Einen großartigen Erfolg landete auch der von Pavel Vovcenko in Bremen trainierte Kazzio (84:10), Deutschlands bestes Hindernispferd, für das Gestüt Riepegrund und Bernd Huckschlag am Sonntag in Meran/Italien: Er holte sich die mit 250.000 Euro ausgestattete Gran Corsa Siepi (Gruppe I, 5.000 m) unter seinem ständigen Jockey Cevin Chan vor dem im Gestüt Etzean gezogenen Marinas.



 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnungen im 75.000 Euro-Rennen

    Krönender Abschluss des Cagnes-Meetings

    Cagnes-sur-Mer 20.02.2019

    Krönender Abschluss des Winter-Meetings ist am Samstag in Cagnes-sur-Mer der Renntag rund um den Prix du Departement 06, ein Lauf zur Rennserie Defi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m).

  • Diplomat und Julio beim Emir’s Sword Festival in Katar

    Deutsches Wüsten-Duo kämpft um das große Geld

    Doha/Katar 19.02.2019

    Das H.H. The Emir’s Sword Festival lenkt in dieser Woche die Blicke der Rennsportfans auf Katar, genauer gesagt auf die Rennbahn in der Hauptstadt Doha. Für Pferde aus den verschiedensten Ländern locken Spitzenrennpreise in dem reichen Wüsten-Staat am Persischen Golf.

  • Deutsche Hoffnung im 135.000er am Start

    Kronprinz mit viertem Dubai-Auftritt

    Dubai 19.02.2019

    Beim World Cup Carnival, der Rennserie mit den hohen Preisgeldern in Dubai, geht es am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs wieder heiß her. Auch Deutschland ist wieder mit von der Partie, wenn der Gruppesieger Kronprinz seinen bereits vierten Wüstenstart absolviert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm