Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dresdener Top-Handicap und Kultjockey in Honzrath

Sparkassen-Preis mit vielen Formpferden

Dresden und Honzrath 1. Oktober 2015

Während andere Rennbahnen teilweise bereits ihre Pforten für 2015 schließen, gibt es in Dresden noch drei Veranstaltungen in diesem Jahr. An diesem Sonntag stehen am großen Sparkassenrenntag neun Prüfungen (inklusive zwei Trabrennen) an, darunter mit dem Preis der Ostsächsischen Sparkasse Dresden ein Ausgleich II über 1.500 Meter (7. Rennen um 16:45 Uhr).

Besonders interessant scheint Foolproof (D. Porcu) aus dem Großenknetener Quartier von Toni Potters, der in Iffezheim nur ganz knapp einen Treffer verpasste. Er nimmt es u.a. mit dem unverwüstlichen Lokalmatadoren Renoir (A. Best), der in Köln wieder stark gelaufenen Ciel de Loire (I. Ferguson) und etlichen anderen Formpferden auf.

Neben der Zweijährigen-Prüfung sind auch die anderen Prüfungen gut zusammengekommen und teilweise echte Wetträtsel.


HONZRATH
Am Sonntag erwarten Sie auch auf der Sandbahn in Honzrath sieben Galopprennen. In einem Jagdrennen (3.400 m, 7. Rennen um 17 Uhr) sind solche Asse wie Sekundant (V. Korytar) und Nuevo Leon (C. Chan) dabei.

Höhepunkt für die Fans ist allerdings das Ex-Aktiven-Rennen (Ausgleich IV, 1.800 m, 3. Rennen um 15 Uhr), in dem sich der so ungemein beliebte Kultjockey Erwin Schindler (69) noch einmal in den Sattel schwingt. Er reitet den in Baden stark gelaufenen Hansom.

 

Champions League

Weitere News

  • Baden-Badener Grupperennen exzellent bestückt

    Super-Felder in den Top-Highlights

    Baden-Baden 17.10.2018

    Dreimal hintereinander gewann Championtrainer Markus Klug bereits das bedeutendste Rennen für zweijährige Stuten, am Sonntag könnte er den vierten Triumph feiern: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m) beim Saisonfinale in Baden-Baden bietet Klug möglicherweise sieben junge Pferdedamen auf.

  • Lukrativer Start zum Sales & Racing Festival

    200.000 Euro-Zahltag in Baden-Baden

    Baden-Baden 17.10.2018

    Normalerweise winkt ein Zahltag von 200.000 Euro oder mehr nur in den allergrößten Galopp-Events des Jahres, doch beim Start des Sales & Racing Festivals am Freitag in Baden-Baden gibt es im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen, 6. Rennen um 15:55 Uhr) über 1.400 Meter diese attraktive Summe für die Besitzer von zweijährigen Pferden zu verdienen.

  • Im Hauptrennen wird viel Ausdauer verlangt

    Steher Cup am Samstag in Dresden

    Dresden 17.10.2018

    Der rennfreie Samstag in Baden-Baden wird zum spannenden Renntag in Dresden: Am vorletzten Renntag des Jahres 2018 wartet die Zwinger-Stadt mit acht Prüfungen ab 13:30 Uhr auf. Im Hauptereignis, dem Buchmacher Albers Steher Cup (97. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III, 2.950 m, 6. Rennen um 16 Uhr) wird viel Ausdauer verlangt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm