Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dortmunder Premiere am Montagabend

Auftakt der Sandbahnsaison

Dortmund 2. Oktober 2015

Am Montag beginnt – zumindest galoppsport-technisch – der Winter. Dortmund eröffnet in Wambel die Sandbahn-Saison mit sieben Rennen. Der erste Start ist um 17.55 Uhr. Ein Ausgleich IV mit acht Pferden, darunter die vor Ort trainierte Singspila über 1.950 m, macht den Auftakt.

Der in Wambel heimische Coach Reiner Werning bietet auch noch Marientaler (2. Rennen) und Charlize (4. Rennen) auf. Sportlicher Höhepunkt des Abends ist ein Ausgleich III über 1.800 m mit sechs Teilnehmern. Interessant ist auch der 2. Lauf Wintermeisterschaft der Amateure (5. Rennen) mit sieben Reiterinnen und Reitern. Der Eintritt ist am Montag frei.

„Unerlässliches Bindeglied“
Der Renntag wird in Zusammenarbeit mit dem französischen Wettpartner PMU veranstaltet. Die staatliche Wettgesellschaft bietet die Rennen in ihrem Programm an. „Die Winterrennen auf Sand sind ein unerlässliches Bindeglied zwischen der Herbst- und Frühjahrssaison“, sagt der Vizepräsident des Dortmunder Rennvereins und Besitzerpräsident, Manfred Ostermann.

„Der kontinuierliche Rennbetrieb sind für die Aktiven, Besitzer und das Wettpublikum zwingend erforderlich“, so Ostermann gegenüber der Fachzeitschrift „Vollblut“. „Vier Monate Rennpause könnte bedeuten, dass die Wetter am deutschen Rennsport verlieren.“
Deshalb wechseln sich die beiden Allwetter-Bahnen in Deutschland, Dortmund-Wambel und Neuss, in den kommenden sechs Monaten mit ihren Veranstaltungen ab.

Die weiteren Sandbahn-Termine in Dortmund bis zum Ende des Jahres:
Dienstag, 3. November voraussichtlicher Beginn 15.40 Uhr
Dienstag, 24. November, 15.40 Uhr
Sonntag, 13. Dezember, 13.30 Uhr
Mittwoch, 23. Dezember, 16.25 Uhr
Sonntag, 27. Dezember, 16.25 Uhr
 

Weitere News

  • Treffen der Sand-Sieger in Dortmund

    Dortmund 09.12.2016

    So langsam neigt sich das Rennjahr 2016 dem Ende entgegen. Am Dienstag steht in Dortmund bereits der drittletzte Renntag der Saison an. Natürlich werden wieder alle acht Prüfungen ab 17 Uhr über die PMU auch nach Frankreich übertragen.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm