Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Minarik und Bolte Doppelsieger

Alexandre eröffnet die Wintersaison

Dortmund 6. Oktober 2015

Mit einem klaren Favoritensieg hat die Sandbahn-Saison 2015/2016 heute auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel begonnen. Der vierjährige Wallach Alexandre setzte sich im ersten von insgesamt sieben Rennen leicht mit fünf Längen gegen Earl of Heinz und fünf weiteren Konkurrenten durch. Im Sattel des Siegers saß der Franzose Marc Lerner, Trainer ist Henk Grewe in Düsseldorf und Besitzer der Stall Arnold.

„Es war insgesamt ein guter Start in die Sandbahnsaison“, zog der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke eine erste Bilanz. „Die relativ milden Temperaturen sorgten für recht guten Besuch an einem Montag-Abend-Renntag.“ Beim nächsten Renntag, am 3. November, steht den Gästen in Wambel auch die mittlere Tribüne wieder zur Verfügung. Sie war heute wegen einer großen Veranstaltung am Wochenende geschlossen.


Cooler Sieg für Vinzenz Schiergen
Seinen ersten Sieg nach längerer Verletzungspause feierte der junge Amateur Vinzenz Schiergen. Mit der fünfjährigen Ottilie, trainiert von Vater Peter Schiergen in Köln, holte er sich den 2. Lauf der Wintermeisterschaft der Amateure über 2.500m. Innen wehrte sich Nuoro hartnäckig, doch Vinzenz behielt stets die Nerven und ritt die Stute nur mit den Händen zum sicheren Erfolg.


Der Schiergen-Stalljockey Andrasch Starke punktete ebenfalls – allerdings für den niederländischen Coach Daniel Christiaan Klomp mit Miracle S. Zuvor gab es bereits einen belgischen Treffer durch Oriental Express für Besitzertrainerin Anne Marie Verschueren. Zweiter wurde der vor Ort von Reiner Werning betreute Marientaler.


Das sportliche Highlight, ein Ausgleich III über 1.800m, ging etwas überraschend an den von Andreas Helfenbein gerittenen sechsjährigen Dreamworks aus dem Stall von Erika Mäder. Zweiter wurde Fusco vor dem haushohen Favoriten Shady. Einzige Doppelsieger an diesem Abend waren Trainer Andreas Bolte und Jockey Filip Minarik: Mit der vierjährigen Stute Elmarani, die bereits ihren fünften Jahrestreffer feierte, und zum Abschluss mit der sechsjährigen Stute Early Morning.



Die nächste Galoppveranstaltung in Wambel ist am Dienstag, 3. November.
 

Champions League

Weitere News

  • Wöhler-Stalljockey nicht auf Allofs-Ass Langtang

    Pedroza reitet Warring States im Derby

    Hamburg 23.06.2017

    Der Chef des größten deutschen Trainingsstalles und eines der erfolgreichen Quartiere kann am Sonntag, 2. Juli wieder das bedeutendste Rennen des Jahres 2017 gewinnen: Andreas Wöhler aus Spexard bei Gütersloh wird aller Voraussicht nach mit drei Pferden in das IDEE 148. Deutsche Derby gehen: Der im Mitbesitz von Klaus Allofs stehende Langtang, der Union-Vierte und Bavarian Classic-Sieger Warring States und Promise of Peace sollen für den Erfolgstrainer um das Blaue Band kämpfen.

  • Deutsche Hoffnung Savile Row in Royal Ascot chancenlos

    Dabeisein war diesmal alles

    22.06.2017

    Die Aufgabe war äußerst schwer und letztlich nicht lösbar: Savile Row, von Erika Mäder in Krefeld vorbereiteter Dreijähriger im Besitz des Capricorn Stud, war am Donnerstag beim Royal Ascot-Meeting in den Hampton Court Stakes (Gruppe III, 90.000 Pfund, 2.004 m) chancenlos und folgte schon früh mit Abstand an letzter Stelle des qualitätvollen 13er-Feldes, von wo er auch nie wegkam.

  • Am Freitag, 30. Juni startet das große Derby-Meeting in Hamburg

    Rekordverdächtig! Klug mit sieben Pferden ins IDEE 148. Deutsche Derby

    Hamburg 22.06.2017

    Der Countdown für das Galopprennen des Jahres läuft auf vollen Touren: Am Sonntag, 2. Juli 2017 geht auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn mit dem IDEE 148. Deutschen Derby das bedeutendste Pferderennen Deutschlands über die Bühne. 650.000 Euro winken in diesem 2.400 Meter-Spektakel an Rennpreisen. Wer hier gewinnt, der trägt sich in die Geschichtsbücher des Turfs ein!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm