Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Magdeburg mit attraktiver Samstagskarte

Starke Felder – große Gelder?

Magdeburg 7. Oktober 2015

Normalerweise wäre am Samstag in Magdeburg bereits Saisonschluss. Aber die Verlegung der Veranstaltung am 31. Oktober aus Halle hat die Situation geändert. So trifft man sich nun zum vorletzten Mal in 2015 zu insgesamt acht Prüfungen am Herrenkrug. Und die Besetzung der Rennen ist enorm stark, große Gelder am Toto sind vorprogrammiert.

Höhepunkt ist ein Ausgleich III über 1.800 Meter (5. Rennen um 15:55 Uhr). Hier dürfte die Favoritenrolle an Dark Forrest (E. Frank) vergeben sein, der serienweise Top-Vorstellungen gezeigt hat, aber immer noch auf den ersten Erfolg warten muss. Vielleicht klappt es ja diesmal, aber die Konkurrenz ist stark.


Proud Rock (R. Piechulek) meldete sich in Düsseldorf zurück, während Holy Rose (D. Porcu) gerade in Hoppegarten erfolgreich war. Aber das sind nur einige der vielen Sieganwärter.



In der Dreijährigen-Prüfung über 2.400 Meter (6. Rennen um 16:25 Uhr) hat Peter Schiergen mit Usbekia (D. Porcu) ein Eisen im Feuer, aber vielleicht ist die beim Debüt gleich gut gelaufene Görlsdorferin Fanny (R. Piechulek) noch stärker einzuschätzen. Sie hat allerdings seither pausiert.
 

Champions League

Weitere News

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm