Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Magdeburg mit attraktiver Samstagskarte

Starke Felder – große Gelder?

Magdeburg 7. Oktober 2015

Normalerweise wäre am Samstag in Magdeburg bereits Saisonschluss. Aber die Verlegung der Veranstaltung am 31. Oktober aus Halle hat die Situation geändert. So trifft man sich nun zum vorletzten Mal in 2015 zu insgesamt acht Prüfungen am Herrenkrug. Und die Besetzung der Rennen ist enorm stark, große Gelder am Toto sind vorprogrammiert.

Höhepunkt ist ein Ausgleich III über 1.800 Meter (5. Rennen um 15:55 Uhr). Hier dürfte die Favoritenrolle an Dark Forrest (E. Frank) vergeben sein, der serienweise Top-Vorstellungen gezeigt hat, aber immer noch auf den ersten Erfolg warten muss. Vielleicht klappt es ja diesmal, aber die Konkurrenz ist stark.


Proud Rock (R. Piechulek) meldete sich in Düsseldorf zurück, während Holy Rose (D. Porcu) gerade in Hoppegarten erfolgreich war. Aber das sind nur einige der vielen Sieganwärter.



In der Dreijährigen-Prüfung über 2.400 Meter (6. Rennen um 16:25 Uhr) hat Peter Schiergen mit Usbekia (D. Porcu) ein Eisen im Feuer, aber vielleicht ist die beim Debüt gleich gut gelaufene Görlsdorferin Fanny (R. Piechulek) noch stärker einzuschätzen. Sie hat allerdings seither pausiert.
 

Champions League

Weitere News

  • Dschingis Secret, Guignol und Iquitos im Pastorius – Großer Preis von Bayern?

    Der Kampf der Galopp-Giganten in München

    München 23.10.2017

    Das große Finale der German Racing Champions League in München am Allerheiligen-Mittwoch wird zum Showdown der besten deutschen Galopprennpferde.

  • Hannover mit Top-Rennen am Renntag der Gestüte

    Internationales Großaufgebot im Stuten-Highlight?

    Hannover 23.10.2017

    Am großen Renntag der Gestüte an diesem Sonntag präsentiert die Rennbahn Hannover beim großen Saisonfinale ein Top-Event für dreijährige und ältere Stuten: Im Herbst Stutenpreis (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m) bahnt sich ein internationales Klasse-Aufgebot an.

  • Klasse-Leistungen auch von Savoir Vivre und Son Macia

    Royal Youmzain holt das Gran Criterium nach Deutschland

    Mailand/Saint-Cloud 22.10.2017

    Deutsche Pferde waren am Sonntag in einigen tragenden Rennen Europas im Einsatz und sie gaben teilweise sehr gute Vorstellungen. Allen voran der von Andreas Wöhler für Jaber Abdullah trainierte Zweijährige Royal Youmzain (31:10). Der Youmzain-Sohn gewann unter Eduardo Pedroza mit mächtigem Speedwirbel das Gran Criterium (Gruppe II, 286.000 Euro, 1.500 m) in Mailand. Eine Klasse-Leistung des deutschen Youngsters!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm