Login
Trainerservice
Schliessen
Login

500.000 Pfund-Rennen das Ziel des Sprinters

Daumendrücken für Shining Emerald in Newmarket

Newmarket 7. Oktober 2015

Am Freitag startet das zweitägige Top-Meeting in Newmarket mit sage und schreibe vier Gruppe-Rennen. Und Deutschland ist mit dabei. Denn in den Dubai Challenge Stakes (Gruppe II, 150.000 Pfund, 1.400 m) darf man auf den von Andreas Wöhler für Jaber Abdullah trainierten Sprinter Shining Emerald hoffen, der unter Ryan Moore an den Start kommt. Er gewann zuletzt nach hartem Kampf die Goldene Peitsche, das wichtigste Fliegerrennen in Baden-Baden.

Als Favoriten werden im Zehner-Feld Breton Rock (M. Lane), Here Comes When (J. Crowley) und Markaz (P. Hanagan) gehandelt.


Sogar Gruppe I-Status hat die Dubai Fillies‘ Mile (500.000 Pfund, 1.600 m) für die Zweijährigen. Die von Aidan O‘ Brien aufgebotene Minding bezwang in den Moyglare Stud Stakes (Gruppe I) keine Geringere als Ballydoyle, die am Sonntag in Longchamp den Prix Marcel Boussac (Gr. I) für sich entschied.

In den Cornwallis Stakes (Gruppe III, 80.000 Pfund, 1.000 m) sind die Zweijährigen gefordert. Quiet Reflection (G. Lee) ist nach Rating bestens empfohlen.

Die Oh So Sharp Stakes (Gruppe III, 80.000 Pfund, 1.400 m) sind den zweijährigen Stuten vorbehalten. Richard Hannons Light Up Our World (P. Dobbs) sollte hier weit vorne landen.


Champions League

Weitere News

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

  • Sonntags um 11 Uhr ist die neue Anfangszeit

    Renntermine für Januar bis März 2019 stehen fest

    Köln 12.11.2018

    Die Renntermine für das erste Quartal 2019 stehen fest. Da der französische Wett-Multi PMU sein Programm für die neue Saison umgestellt hat, finden die PMU-Termine vom Januar bis März (von einer Ausnahme abgesehen) ausschließlich an Sonntagen statt, was sicherlich für den Zuschauerzuspruch nur positiv sein kann.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm