Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Kazzio kommt und Top-Jagdrennen in der Vahr

Ehrengast in Bremen

Bremen 15. Oktober 2015

Deutschlands bestes Hindernispferd ist am Sonntag auf der Galopprennbahn Bremen (8 Rennen) der Ehrengast. Am Erntedank-Renntag wird der in Mahndorf von Pavel Vovcenko vorbereitete Kazzio dem Publikum in der Vahr präsentiert – erstmals nach seinem Super-Sieg im mit 250.000 Euro ausgestatteten Gran Premio di Merano. Dieser Triumph wird auf den Monitoren gezeigt. Nach der Präsentation verabschiedet sich Kazzio in die Winterpause.

Sein Besitzer Dr. Hans-Joachim Wiesner stockte die Dotierung des Jagdrennens mit einem Kazzio-Bonus in Höhe von 2.000 Euro auf, der dem Besitzer des siegreichen Pferdes in Form eines Schecks übergeben wird. „Wir freuen uns über diesen zusätzlichen finanziellen Anreiz und hoffen auf eine tolle Besetzung unseres Hindernisrennens“, so Präsidentin Tonya Rogge über die tolle Aktion im 8. Rennen um 16:50 Uhr über 3.500 Meter.


Hier hat Pavel Vovcenko mit Falconettei (C. Chan) einen anderen Könner am Start – er siegte zuletzt im Artländer Seejagdrennen in Quakenbrück und hielt sich anschließend auch auf höchster Ebene achtbar.


Im Ausgleich III über 2.100 Meter (5. Rennen um 15:15 Uhr) kommt es zur Auseinandersetzung zwischen der fünfmal hintereinander erfolgreichen Ottilie (V. Schiergen) und der zweifachen Saisonsiegerin Laya (E. R. Weißmeier).


Ein umfangreiches Rahmenprogramm erwartet alle Besucher – die Kinder dürfen sich auf eine Hüpfburg, auf Torwand schießen, Kinderschminken und Ponyreiten freuen. Acht der jüngsten Besucher werden darüber hinaus nach dem 3. Rennen ausgelost, sie reiten auf Rody-Hüpfpferden, kleinen Gummipferdchen, ein 30 Meter-Rennen aus der Startmaschine heraus.
 

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm