Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Über 1,5 Millionen Euro Umsatz

Zahlreiche internationale Käufer in Iffezheim

Baden-Baden 17. Oktober 2015

Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Herbst-Auktion der BBAG im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel durchaus zufriedenstellend aus. Von 75 katalogisierten Pferden erschienen 67 im Ring. 90.000 € zahlte Peter Schiergen für eine vom Gestüt Römerhof als Agent angebotene Rock of Gibraltar-Tochter aus einer Schwester zu Lauro und Love Academy.

Zwei Zuschläge erhielt der Stall Nizza, mit 52.000 € für einen aus der Zucht von Erika Mäder stammenden Motivator-Sohn und mit 32.000 € für einen vom Gestüt Römerhof angebotenen Soldier Hollow-Sohn.

Ebenfalls einen Soldier Hollow-Sohn ersteigerte Horst Putwill aus dem Angebot des Gestüt Park Wiedingen für 32.000 €. 19.000 € legte er für die Röttgenerin Anna Kalla, eine Schwester zur Gruppe Siegering Anna Katharina an. Außerdem zahlte er 58.000 € für einen Kallisto-Sohn aus dem Haras de Saint Arnould. Dieser Hengst ist ein Bruder zu Millowitsch der 3 Stunden vorher das mit 200.000 € dotierte BBAG Auktionsrennen in Baden-Baden gewann.

Der vom Gestüt Röttgen angebotene Soldier Hollow-Sohn Dia Del Sol, ein Bruder des aktuellen Zweiten im Preis des Winterfavoriten, Gr.3, Degas und wurde für 110.000 € zurückgekauft.

Am Samstag kamen die Katalognummern 76 bis 301 in den Auktionsring. Der vom Gestüt Römerhof an Helmut von Finck verkaufte Soldier Hollow-Sohn, Wilder Wein, bedeutete mit 43.000 € den Höchstpreis des zweiten Tages.

Trainer Peter Schiergen bekam bei 34.000 € den Zuschlag für einen vom Gestüt Fährhof angebotenen Rock of Gibraltar-Sohn aus der Familie des Gruppe 1 Siegers-Quijano.

Der Stall Winterhude kaufte aus dem Angebot des Gestüt Röttgen den Jährlingshengst Anakletos für 28.000 €.

Zahlreiche Käufer aus der ganzen Welt sorgen für ein buntes Treiben auf dem Iffezheimer Auktionsgelände. 

Insgesamt wurden Pferde in 16 verschiedene Länder verkauft. Der Gesamtumsatz belief sich nach zweit Auktionstagen auf 1.581.400 €. Von 245 angebotenen Pferden wurden 171 verkauft, was einer Verkaufsrate von guten 70% entspricht. Der Durchschnittspreis betrug 9.248 €. 

Am morgigen Sonntag findet ab 10:30 Uhr die zweite BBAG Hengstparade mit 12 nationalen und internationalen Deckhengsten auf dem Auktionsgelände statt.
 

Champions League

Weitere News

  • Nächster Grewe-Triumph in Toulouse

    Falcao Negro fliegt allen davon

    Toulouse/Frankreich 09.12.2018

    Dem Kölner Trainer-Shooting Star Henk Grewe gelingt unverändert nahezu alles. Am Sonntagnachmittag gewann der von ihm für Lebeau Racing vorbereitete Falcao Negro den Prix Max Sicard (Listenrennen, 60.000 Euro, 2.400 m), den Endlauf der Rennserie Defi du Galop.

  • Ammerland-Ass als Vase-Fünfter unter Wert geschlagen

    Waldgeist mit großem Pech in Hong Kong

    Sha Tin/Hong Kong 09.12.2018

    Großes Pech für die deutsche Top-Hoffnung bei den International Races am Sonntag auf der Galopprennbahn Sha Tin/Hong Kong: Der im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehende Waldgeist war in der Hong Kong Vase (Gruppe I, 20 Mio. HK-Dollar, ca. 2,2 Mio. Euro, 2.400 m) als Fünfter deutlich unter Wert geschlagen.

  • 860.000 Euro für Peace in Motion und viele andere Top-Verkäufe

    Preisfeuerwerk für deutsche Stuten in Deauville

    Deauville/Frankreich 08.12.2018

    Ein echtes Preisfeuerwerk für deutsche Stuten, das man in dieser Art nur selten an einem einzigen Tag gesehen hat, gab es am Samstag bei der Arqana Vente d‘ Elevage-Auktion in Deauville. Eine ganze Reihe erstklassiger hiesiger Pferdedamen wurde für Top-Zuschläge verkauft. Hier ein Überblick über die höchsten Zuschläge.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm