Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Alexandre zum Sechsten?

Seriensieger greift in Neuss an

Neuss 19. Oktober 2015

Die Fans von Galopprennen kommen derzeit wahrlich voll auf ihre Kosten. Denn am Dienstag und somit zwei Tage nach dem Sales & Racing-Festival in Baden-Baden und dem Renntag in Bremen lockt auf der Neusser Sandbahn die nächste Veranstaltung. Die sieben Prüfungen ab 16:55 Uhr werden allesamt nach Frankreich übertragen.

Im Mittelpunkt steht ein Ausgleiche III: Über 1.100 Meter (5. Rennen um 18:55 Uhr) sind die Kurzstrecken-Spezialisten gefordert. Die Holländerin Miracle S (A. Starke) war gerade wieder erfolgreich und sollte erneut weit vorne landen. Aber auch World’s Danger (M. Pecheur) und Emirati Spirit (St. Hofer) sind hier alte Bekannte.


In einem Ausgleich IV über 1.900 Meter (4. Rennen um 18:25 Uhr) steht Henk Grewes Alexandre (M. Lerner) vor dem sechsten Saisontreffer. Zuletzt in Dortmund ging er regelrecht spazieren. Achten muss er vor allem auf den in konstant guter Grasform agierenden Niederländer Dutch Master (R. Weber).


In einem 1.900 Meter-Handicap (2. Rennen um 17:25 Uhr) dürfte der auf Sand unverändert sehr günstig stehende Seriensieger Newton Lodge (P. Gibson) gleich den nächsten Treffer landen.
 

Champions League

Weitere News

  • Pressemitteilung Wettstar: Ab sofort ist www.Wettstar-­Sportwetten.de am Start!

    WETTSTAR punktet mit erweitertem Angebot

    Neustadt 16.08.2017

    Pressemitteilung Wettstar: „Aus Liebe zum Spiel“: Unter diesem Motto betritt mit Wettstar-­Sportwetten.de ein neuer Spieler den Markt. „Wir möchten unsere Kunden mit einer Mischung aus exzellentem Kundenservice, attraktiven Quoten und transparenten Informationen ein völlig neues Wetterlebnis bieten.“, so Geschäftsführer Riko Luiking. „Aus Liebe zum Spiel ist daher viel mehr als nur ein Slogan – es ist unser Anspruch, an dem wir uns zukünftig von der Online-­Wettcommunity messen lassen.“

  • Der Zweite aus dem Derby reist nach Hannover

    Enjoy Vijay diesmal auf der Siegerstraße?

    Hannover 16.08.2017

    Der Derby-Zweite Enjoy Vijay kommt am Sonntag nach Hannover: Am großen Ascot-Renntag dürfte der von Peter Schiergen für das Gestüt Ittlingen trainierte Dreijährige mit Top-Jockey Andrasch Starke als Top-Favorit in den Großen Preis des Audi-Zentrums Hannover (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) gehen.

  • Deutsche Pferde greifen im französischen Seebad an

    Red Cardinal & Co. im 3.000 Meter-Event von Deauville

    Deauville/Frankreich 16.08.2017

    Am Samstag startet ein weiteres großes Wochenende beim Sommermeeting im französischen Seebad Deauville mit allerbestem Sport und natürlich auch deutscher Beteiligung. Im Criterium du Fonds Europeen de l‘ Elevage (Listenrennen, 1.600 m) werden stattliche 122.000 Euro ausgeschüttet, womit es sich um das wertvollste französische Listenrennen handelt. Der Münchener Sieger Alounak (TrainerJ.-P. Carvalho) ist der deutsche Vertreter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm