Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Alexandre zum Sechsten?

Seriensieger greift in Neuss an

Neuss 19. Oktober 2015

Die Fans von Galopprennen kommen derzeit wahrlich voll auf ihre Kosten. Denn am Dienstag und somit zwei Tage nach dem Sales & Racing-Festival in Baden-Baden und dem Renntag in Bremen lockt auf der Neusser Sandbahn die nächste Veranstaltung. Die sieben Prüfungen ab 16:55 Uhr werden allesamt nach Frankreich übertragen.

Im Mittelpunkt steht ein Ausgleiche III: Über 1.100 Meter (5. Rennen um 18:55 Uhr) sind die Kurzstrecken-Spezialisten gefordert. Die Holländerin Miracle S (A. Starke) war gerade wieder erfolgreich und sollte erneut weit vorne landen. Aber auch World’s Danger (M. Pecheur) und Emirati Spirit (St. Hofer) sind hier alte Bekannte.


In einem Ausgleich IV über 1.900 Meter (4. Rennen um 18:25 Uhr) steht Henk Grewes Alexandre (M. Lerner) vor dem sechsten Saisontreffer. Zuletzt in Dortmund ging er regelrecht spazieren. Achten muss er vor allem auf den in konstant guter Grasform agierenden Niederländer Dutch Master (R. Weber).


In einem 1.900 Meter-Handicap (2. Rennen um 17:25 Uhr) dürfte der auf Sand unverändert sehr günstig stehende Seriensieger Newton Lodge (P. Gibson) gleich den nächsten Treffer landen.
 

Champions League

Weitere News

  • Besitzertrainer-Cup: Champion van der Meulen greift ein

    Düsseldorf 16.08.2018

    Für den Besitzertrainer-Cup 2018 findet am Sonntag, 19. August, in Düsseldorf der 4. von insgesamt sechs Wertungsrenntagen statt. Gesucht wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Horst Rudolph, der 2017 mit 54 Punkten als Sieger vor Sarah Hellier (34), Daniel Paulick (32) und Fabienne Gerstner (31) aus der Serie hervorging.

  • Auktionsrennen und Listen-Prüfung für Stuten

    Zwei Top-Höhepunkte am Ascot-Renntag in Hannover

    Hannover 16.08.2018

    Zwei Höhepunkte werden das Publikum am großen Ascot-Renntag am Sonntag auf der Neuen Bult in Hannover besonders in Atem halten. Denn innerhalb der Karte von zehn Prüfungen locken gleich zwei Hauptereignisse. Da wäre zum einen der Große Preis des Audi Zentrum Hannover - BBAG Auktionsrennen Hannover (52.000 Euro, 1.750 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) für dreijährige Pferde mit einem starken 14er-Feld.

  • 32. Großer Sparkassenpreis in Düsseldorf um 35.000 Euro!

    Der Zahltag für die Stuten

    Düsseldorf 16.08.2018

    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse – dieses Motto gilt dank des Sponsors an diesem sicherlich bestens besuchten Sonntagsrenntag auf der Rennbahn in Düsseldorf. Innerhalb der neun Prüfungen verdient der 32. Große Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf besondere Aufmerksamkeit. Denn dieses Listenrennen ist mit 35.000 Euro besonders fürstlich dotiert. Auf der 1.400 Meter-Distanz dieses 7. Rennens um 17:15 Uhr sind dreijährige und ältere Stuten angesprochen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm