Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Los Cerritos am stark bestückten PMU-Renntag dabei

Neubeginn für eine große Hoffnung

Dortmund 30. Oktober 2015

Die Sandbahn-Saison geht am Dienstag in die nächste Runde. Und die Besetzung kann sich mehr als sehen lassen. Es sind sogar neun Rennen mit zumeist guten Feldern geworden.

In einer Dreijährigen-Prüfung über 1.800 Meter (1. Rennen um 16:10 Uhr) ist mit Stall Leons Los Cerritos (E. Pedroza) sogar ein Kandidat dabei, dem im Frühjahr große Hoffnungen galten, die sich dann nicht erfüllten. Champion Markus Klug bietet den Hengst nun zum ersten Mal und nach einer Pause auf. Hier sollte er normalerweise vor einem Spaziergang stehen.


Im Ausgleich III über 1.800 Meter (4. Rennen um 17:40 Uhr) könnte der belgische Gast Mister Mackenzie (T. Devos) nach seinem Neusser Treffer erneut zum Zuge kommen, auch wenn er hier auf viele interessante Pferde, wie Peri (M.Lerner), Kylina (F. Minarik), Ciel de Loire (I. Ferguson), Twain (T. Scardino) oder Sitaro (F. Da Silva) trifft.


Da die Resonanz der Ställe diesmal exzellent ist, gibt es auch eine Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro in der Viererwette des 5. Rennens um 18:10 Uhr (Ausgleich IV, 1.950 m). Hier ist vor allem auf den formstarken Marientaler (E. Frank) und den auf Sand sehr günstig stehenden Renoir (A. Best) zu achten.
 

Champions League

Weitere News

  • Klasse-Vorstellung des Langstrecklers in Berlin

    Sound Check macht die Musik

    Berlin-Hoppegarten 21.04.2018

    Top-Start in die Saison 2018 am Samstag in Berlin-Hoppegarten: Bei toller Kulisse avancierte Gestüt Ittlingens Sound Check (36:10) aus dem Kölner Stall von Peter Schiergen mit dem achtfachen Champion-Jockey Andrasch Starke im Altano-Rennen (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.800 m) zum besten Langstreckler.

  • After Work-Renntag am Dienstag in Köln

    Dreijährige Hoffnungen und starke Handicaps

    Köln 20.04.2018

    Es sind die Renntage mit besonderem Wohlfühl-Charakter. Am Dienstag lockt auf der Galopprennbahn in Köln der erste After Work-Termin 2018. Nach der Arbeit ins Grüne: Packender Pferderennsport und gemütliche Biergartenatmosphäre, so lautet das Motto.

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm