Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Der Zwischenstand nach vier von sechs Rennen

Nächster Lauf der Registano-Trophy in Krefeld

Köln 6. November 2015

Die Registano-Trophy besteht aus sechs Hindernisrennen auf sechs verschiedenen Rennbahnen in Deutschland.

Der Gesamtsieger wird nach einer Punktewertung ermittelt. In jedem Lauf gibt es für das erfolgreiche Pferd 12 Punkte, die Nächsten erhalten 8 – 6 - 4 – 3 - 2 Punkte, alle anderen Pferde, die an den Start gehen, einen Punkt.

Die punktbesten Besitzer, Trainer und Reiter erhalten eine Prämie von jeweils 2.500 Euro.

Die nächste Chance auf Platzierungen gibt es am Sonntag in Krefeld. Das letzte Rennen der Registano-Trophy 2015 startet am 6. Dezember in Bremen.


Der aktuelle Stand nach dem 4. Lauf

Besitzer:
1. Cornelia Schmock                   26 Punkte
2. Stall Nicole                                  18 Punkte
3. Gabriele Gaul                            12 Punkte
3. Bernd Huckschlag
u. Gestüt Riepegrund                12 Punkte
3. Stall NagNag                             12 Punkte

Trainer:
1. Pavel Vovcenko                       30 Punkte
2. Cornelia Schmock                   26 Punkte
3. Christian Frhr. v.d. Recke   14 Punkte
4. Regine Weißmeier                 12 Punkte
5. Petra Gehm                                   9 Punkte
5. Evi Schnakenberg                      9 Punkte

Reiter:
1. Cevin Chan                                33 Punkte
2. Vaclav Korytar                        21 Punkte
3. Fabian-Xaver Weißmeier 15 Punkte
4. Matej Rigo                                 14 Punkte
5. Michael Huber                         12 Punkte



 

Champions League

Weitere News

  • WEMPE 99. German 1.000 Guineas der nächste Klassiker

    Axana gegen starke Gaststuten in Düsseldorf?

    Düsseldorf 20.05.2019

    Es ist „Classic-Time“ im deutschen Galopprennsport: Nur eine Woche nach dem Mehl-Mülhens-Rennen in Köln geht am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf mit den WEMPE 99. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) auch der erste Klassiker für die Stuten über die Bühne.

  • Fox Champion siegt, Gäste im Mehl-Mülhens-Rennen auf Platz 1 bis 7

    Totaler ausländischer Triumph im Köln-Klassiker

    Köln 19.05.2019

    Totaler Triumph der Gäste im ersten Klassiker der deutschen Galopp-Saison 2019 auf der Galopprennbahn in Köln: Im sensationell besetzten 34. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) belegten die aus England und Irland angereisten Pferde die Plätze eins bis sieben im elfköpfigen Feld. Der von Star-Trainer Richard Hannon für King Power Racing aus England aufgebotene dreijährige Hengst Fox Champion triumphierte mit Jockey-Shooting Star Oisin Murphy (23) vor 10.000 Zuschauern vor Arctic Sound und Great Scot.

  • Iffezheimer Stute beeindruckt in München

    Joplin kehrt auf die Siegerstraße zurück

    München/Karlsruhe 19.05.2019

    Erfolge sind ihr Markenzeichen – Joplin, von Dieter Fechner für den Stall Captain’s Friends in Iffezheim vorbereitete Stute kehrte am Sonntag auf der Galopprennbahn in München auf die Siegerstraße zurück. Beim zwölften Karrierestart markierte die fünfjährige Soldier Hollow-Tochter im Ausgleich II über 1.600 Meter ihren fünften Treffer, und es sollte nicht der letzte gewesen sein.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm