Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Der Zwischenstand nach vier von sechs Rennen

Nächster Lauf der Registano-Trophy in Krefeld

Köln 6. November 2015

Die Registano-Trophy besteht aus sechs Hindernisrennen auf sechs verschiedenen Rennbahnen in Deutschland.

Der Gesamtsieger wird nach einer Punktewertung ermittelt. In jedem Lauf gibt es für das erfolgreiche Pferd 12 Punkte, die Nächsten erhalten 8 – 6 - 4 – 3 - 2 Punkte, alle anderen Pferde, die an den Start gehen, einen Punkt.

Die punktbesten Besitzer, Trainer und Reiter erhalten eine Prämie von jeweils 2.500 Euro.

Die nächste Chance auf Platzierungen gibt es am Sonntag in Krefeld. Das letzte Rennen der Registano-Trophy 2015 startet am 6. Dezember in Bremen.


Der aktuelle Stand nach dem 4. Lauf

Besitzer:
1. Cornelia Schmock                   26 Punkte
2. Stall Nicole                                  18 Punkte
3. Gabriele Gaul                            12 Punkte
3. Bernd Huckschlag
u. Gestüt Riepegrund                12 Punkte
3. Stall NagNag                             12 Punkte

Trainer:
1. Pavel Vovcenko                       30 Punkte
2. Cornelia Schmock                   26 Punkte
3. Christian Frhr. v.d. Recke   14 Punkte
4. Regine Weißmeier                 12 Punkte
5. Petra Gehm                                   9 Punkte
5. Evi Schnakenberg                      9 Punkte

Reiter:
1. Cevin Chan                                33 Punkte
2. Vaclav Korytar                        21 Punkte
3. Fabian-Xaver Weißmeier 15 Punkte
4. Matej Rigo                                 14 Punkte
5. Michael Huber                         12 Punkte



 

Champions League

Weitere News

  • Spannender Wettkampf der Sattelkünstler

    Aus Deutschland nach Prag

    Prag/Tschechien 24.09.2019

    In Deutschland sind am Samstag Galopprennen in Dresden, aber fünf hierzulande tätige Jockeys zieht es an diesem Tag nach Prag: In der tschechischen Hauptstadt wird der „European Jockey Cup“ ausgetragen, ein Wettbewerb mit zwölf Sattelkünstlern aus zehn verschiedenen Ländern. Bei mehr Pferden kommen noch drei tschechische Reiter per Wild Card hinzu.

  • Champions League: Auch Itobo kommt zur „Einheitsfeier“ nach Berlin

    „Volltreffer“ für Be My Sheriff?

    Berlin-Hoppegarten 23.09.2019

    Hochspannung pur: Noch zwei Top-Rennen gibt es 2019 in der German Racing Champions League. Für den vorletzten Hochkaräter, den pferdewetten.de – 29. Preis der Deutschen Einheit (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten erfolgte am Montag bereits der letzte Streichungstermin.

  • Lukas Delozier neuer Stalljockey bei Peter Schiergen

    Jungjockey wird Starke-Nachfolger

    Köln 23.09.2019

    Mit seinen 22 Jahren steht er noch ganz am Anfang seiner Karriere, nun wechselt er das Quartier: Der Franzose Lukas Delozier wird ab dem 1. Oktober 2019 neuer Stalljockey am Asternblüte-Stall von Peter Schiergen in Köln. Bisher war er für den Domstadt-Coach Henk Grewe mit großem Erfolg tätig. Nun tritt er in die Fußstapfen von Andrasch Starke.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm