Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Phoibe mit verlockender Aufgabe auf Sand

Auf ein Neuss am Dienstag

Neuss 16. November 2015

Während sich die Grasbahn-Saison so langsam dem Ende nähert, läuft das Geschehen auf den beiden deutschen Sandkursen bereits auf vollen Touren. Am Dienstag steht in Neuss der nächste PMU-Renntag an. Acht Prüfungen ab 16:55 Uhr, darunter sechs Ausgleiche IV und ein Rennen für Arabische Vollblüter, werden wieder nach Frankreich übertragen. Die Starterfelder sind teilweise deutlich stärker als zuletzt.

In einer 1.500 Meter-Prüfung (1. Rennen um 16:55 Uhr) findet die schon in weitaus anspruchsvolleren Aufgaben angetretene Schiergen-Stute Phoibe (V. Schiergen) eine sehr günstige Aufgabe vor. Der ebenfalls gutklassige Bellcanto (A. Helfenbein) sollte die Zweierwette perfekt machen.

Der von Champion Markus Klug trainierte Sao Paulo (M. Seidl) war gerade Zweiter auf diesem Kurs – und das in der höheren Klasse, da sollte er in einem 1.500 Meter-Ausgleich IV (3. Rennen um 17:55 Uhr) gewinnen können. Auf Gras bei einer sehr günstigen Marke steht die auf Gras fein gesteigerte Pleasant Princess (M. Lopez). Ribbery (L. Bieß) ist in dieser Saison noch ungeschlagen, kommt aber auf einer langen Pause.


 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Preis von Europa mit Spitzen-Aufgebot – Amorella nachgenannt

    Scheich-Pferde, Derby-Sieger und vieles mehr

    Köln 18.09.2019

    Zwei starke Scheich-Pferde, zwei Derbysieger und eine Spitzenstute – der 57. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag ist nicht nur der Saisonhöhepunkt 2019 in Köln, sondern auch eines der bestbesetzten Rennen des Jahres in Deutschland innerhalb der German Racing Champions League.

  • Einstiger Derby-Mitfavorit vor dem Comeback in Paris

    Große Beute für Winterfuchs?

    ParisLongchamp 18.09.2019

    Er galt lange als große Hoffnung für das IDEE 150. Deutsche Derby, doch wegen einer Verletzung musste Winterfuchs auf das Rennen des Jahres verzichten. Am Samstag gibt der von Carmen Bocskai für das Gestüt Ravensberg trainierte dreijährige Hengst sein mit Spannung erwartetes Comeback.

  • Laccario gegen Weltstar im Preis von Europa in Köln

    Spannungsgeladenes Duell der Derbysieger

    Köln 17.09.2019

    Die Galopp-Fans schauen am Sonntag nach Köln: Mit dem 57. Preis von Europa (155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m) steht der Saisonhöhepunkt 2019 in der Domstadt unmittelbar bevor. Es handelt sich um das drittletzte Rennen in der German Racing Champions League vor dem Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten und dem Großen Preis von Bayern am 3. November in München.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm