Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Endstand nach dem Finallauf in Bremen

Die Registano-Trophy 2015 ist entschieden

Köln 8. Dezember 2015

Sechs Hindernisrennen auf sechs verschiedenen Rennbahnen in Deutschland entschieden über die Sieger der Registano-Trophy 2015. Die punktbesten Besitzer, Trainer und Reiter dürfen sich über eine Prämie von jeweils 2.500 Euro freuen.

Beim Nikolausrenntag in Bremen fand die Registano-Trophy ihr spannendes Finale. In diesem - nach Mannheim, Hamburg, Bad Harzburg, Quakenbrück und Krefeld - sechsten Hindernislauf fiel die Entscheidung über die Seriensieger der Saison 2015. Die erfolgreichsten Besitzer, Trainer und Reiter erhalten eine Prämie von 2.500 Euro.

Der finale Stand* der Resistano-Trophy in der Übersicht:

Besitzer

1. Stall Nicole                          30 Punkte
2. Cornelia Schmock           26 Punkte
3. Stall Auteuil                        23 Punkte
4. St. Ahrens u.a.                    13 Punkte
5. Gabriele Gaul                    12 Punkte
5. Bernd Huckschlag
u. Gestüt Riepegrund         12 Punkte
5. Stall NagNag                      12 Punkte

Trainer
1. Pavel Vovcenko               42 Punkte
2. Cornelia Schmock           26 Punkte
3. Elfie Schnakenberg        24 Punkte
4. Marion Rotering              23 Punkte
5. Dr. Chr. Paraknewitz-Kalla 18 Punkte

Reiter
1. Cevin Chan                         45 Punkte
2. Vaclav Korytar                 39 Punkte
3. Lukas Sloup                        16 Punkte
4. Fabian-Xaver Weißmeier 15 Punkte
5. Matej Rigo                          14 Punkte


* In jedem zur Registano-Trophy gehörendem Lauf gab es für das erfolgreiche Pferd 12 Punkte, die nachfolgenden Zieleinläufer erhielte 8 – 6 - 4 – 3 - 2 Punkte, alle anderen Pferde, die an den Start gegangen waren, einen Punkt.

 

Champions League

Weitere News

  • Ab Freitag steht wieder die Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim im Fokus

    Großes Saisonfinale beim SALES & RACING FESTIVAL

    Baden-Baden 16.10.2018

    Mit zahlreichen Highlights wartet das SALES & RACING FESTIVAL vom 19. – 21. Oktober im 160. Jahr der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim zum Saisonfinale auf. „Wir hoffen auf große Renntage bei tollem Oktoberwetter, die sportlich ihres Gleichen suchen“, sagte die Geschäftsführerin Jutta Hofmeister vom Rennveranstalter Baden Racing auf der Pressekonferenz am Dienstag. „Ein Besuch lohnt sich sportlich, wegen der Wettchancen und des Herbstmarktes“, so Hofmeister. „Als besonderes Schmankerl haben wir am Sonntag ein Ponytrabrennen.“

  • Jährling der Wunderstute jetzt in Köln

    Danedream-Tochter bei Peter Schiergen

    Köln 15.10.2018

    Deutschlands Wunderstute Danedream brachte die deutsche Zucht groß in den Fokus, unter anderem mit ihrem Triumphen im Prix de l‘ Arc de Trimphe in Paris und den King George VI and Queen Elizabeth Stakes in Ascot. Nun wird auch eine Tochter von ihr, die Weltklasse-Pferd Frankel zum Vater hat, in Köln bei Peter Schiergen vorbereitet.

  • Klug mit sieben Stuten in die Winterkönigin?

    Große Resonanz auf die Iffezheimer Grupperennen

    Baden-Baden 15.10.2018

    Das Sales & Racing Festival lockt vom Freitag bis Sonntag die Fans des Turf noch einmal in diesem Jahr nach Baden-Baden. Am Freitag, 19. Oktober und Sonntag, 21. Oktober stehen hochkarätige Rennen an, am Freitagabend und am Samstag werden bei der BBAG-Herbstauktion interessante Pferde versteigert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm