Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ito, Nightflower und Nutan sind im Rennen um den begehrten Publikumspreis

Die Finalisten für den Galopper des Jahres 2015 stehen fest!

Köln 21. Januar 2016

Eine Reihe renommierter Fachjournalisten und Galoppsportfotografen wählten als Vertreter des Publikums die drei Finalisten für die Wahl zum Galopper des Jahres 2015: Ito Nightflower und Nutan kämpfen ab dem 1.2.2016 um die meisten Fanstimmen.

Die beliebte Publikumswahl findet bereits seit 1957 statt und bewegt jährlich tausende Galopprennsport- und Pferdefreunde zur Teilnahme. Auch in diesem Jahr kann wieder für drei hochkarätige Galopp-Stars abgestimmt werden. Und selten war sich die Jury bei der Vorauswahl so einig. Jeweils drei Kandidaten konnte jeder Journalist nominieren. Damit wurden Ito, Nightflower und Nutan in die Top Drei katapultiert.

Abgestimmt werden kann ab dem 1. Februar auf der German Racing-Internetseite unter www.german-racing.com bzw. per Stimmkarte. Diese sind in allen German Tote-Wettannahmestellen erhältlich, liegen dem Wochenrennkalender bei und werden auf den Rennbahnen in Dortmund und Neuss verteilt. Die Prämierung des Galoppers des Jahres 2015 findet am Ostermontag, den 28.3.2016, im Rahmen des Grand Prix Aufgalopps auf der Rennbahn in Köln-Weidenpesch statt.

Veranstalter der Wahl ist German Racing in Kooperation mit der German Tote Service- und Beteiligungs Gesellschaft.
 

Champions League

Weitere News

  • Strato am Jubiläumsrenntag endlich wieder vorne

    Pecheur-Power in Magdeburg

    Magdeburg 23.06.2018

    Unter dem Motto 180 Jahre Galopprennen in Magdeburg stand der Renntag am Samstag am Herrenkrug. Bei etwas wechselhafter Witterung ragte der Ausgleich III über 2.050 Meter heraus. Und einmal mehr war es der letztjährige Derby-Siegjockey Maxim Pecheur, der hier in seinem Element war.

  • Starke-Ritt in Royal Ascot nie prominent

    Keine Chance für Merry Go Round

    Ascot/England 22.06.2018

    Deutschlands erste Royal Ascot-Starterin 2018 galt als Riesenaußenseiterin und war ohne Chance: Die von Peter Schiergen für das Gestüt Ebbesloh trainierte zweijährige Stute Merry Go Round endete am Freitag in den Albany Stakes (Gruppe III, 90.000 Pfund, 1.207 m) unter Andrasch Starke im geschlagenen Feld.

  • Ballydoyle raus, Zargun wieder drin – noch 18 Kandidaten im Rennen des Jahres

    Fünf Derby-Jockeys stehen fest

    Hamburg 21.06.2018

    Der Countdown für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) in Hamburg-Horn läuft auf Hochtouren. Inzwischen stehen bereits fünf Jockeys fest für das bedeutendste deutsche Galopprennen der Saison und Top-Lauf der German Racing Champions League.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm