Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Alben Star klarer Gewinner

Gamgoom kommt in England nicht zur Geltung

Lingfield 25. März 2016

Zwar hatte sich Gamgoom in den vorausgegangenen Wochen bereits seine Meriten auf dem All-Weather-Track in Lingfield Park erworben. Doch das große Gesamtziel, auch in den Unibet All-Weather Sprint Championships Conditions Stakes entscheidend mitzumischen, ließ sich heute nicht realisieren.

Nach kurzen, besseren Anfangsszenen spielte der Hofer-Schützling im mit 150.000 Pfund Gesamtdotierung ausgestatteten 1.208-Meter-Sprint unter Martin Harley am Ende keine Rolle mehr. Zuletzt beherrschte allein der achtjährige Spezialist Alben Star die Szene; Guido W.H. Schmitts Seriensieger erreichte in Lingfield Park diesmal das Ziel nur mit dem geschlagenen Feld.

Als bereits alles auf einen Favoriteneinlauf zwischen dem bereits in einen ansehnlichen Vorteil gekommenen Lancelot Du Lac und dem früher in Frankreich beheimateten Goken hinauszulaufen schien, brachte der kapitale Speed von Alben Star zum Schluss noch eine gleichermaßen überraschende wie klare Wende. 

Der von Jockey David Nolan punktgenau ins Geschehen eingebrachte Schützling von Trainer Richard Fahey schoss in der Entscheidungsphase auf sofort wachsenden Vorsprung an den vermeintlichen Protagonisten vorbei und avancierte kurzerhand selbst zum Hauptdarsteller, der noch mit zwei-ein-Viertel-Längen in einer Zeit von 1:09,77 Minute gewann, was der Besitzergemeinschaft Shannon/ Scaife gleichzeitig 93.375 Pfund einbrachte.

Der vom irischen Rathaker Stud gezogene Clodovil-Sohn hatte nach einer Pause seit August letzten Jahres erst im Januar 2016 wieder neu angefangen, doch zunächst ein wenig vom alten Schwung vermissen lassen. Folglich konnte Alben Star auch nicht mit zur engeren Favoritengruppe zählen, allerdings zeigt eine Quote von 80:10, dass er durchaus einiges an Vertrauen der Wetter mit in die Partie genommen hatte. 

Was seinen Grund darin hatte, dass Alben Star nämlich 2014 hier als Gewinner der All-Weather Sprint Championships groß gefeiert worden und 12 Monate später als Zweiter hinter Pretend noch ein weiteres Mal stark gelaufen war. 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Zweijähriger Debütant Zerostress hinterlässt einen guten Eindruck

    Mister Onyx schlägt zum Schluss zu

    Mülheim/Ruhr 18.08.2018

    Seit Längerem mal wieder ein Samstag-Renntag im Westen. Und der Besucherzustrom bei der heutigen Veranstaltung in Mülheim-Ruhr zeigte ganz klar, dass das Publikum einen Turf-Sonnabend auch hier durchaus noch zu schätzen weiß. Ein mit insgesamt 17.000 Euro dotierter Ausgleich II war es immerhin, der heute die beste Klasse am Ablauf sah. Er firmierte als Großer Preis der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, doch das kommunale Kreditinstitut war darüber hinaus im Rahmenprogramm noch mehrfach mit speziellen Schirmherrschaften engagiert. Wenngleich natürlich das größte Interesse dem Highlight auf der Karte galt, welches nach einem spannenden Finale nach München-Riem ging, und zwar durch Stall Challengers Wallach Mister Onyx, der Infamous Lawman sowie den lange tonangebenden Baroncello mit einer riesigen Schlussattacke noch abfing.

  • Arbeitssieg für Wöhler-Schützling Clairefontaine

    Potemkin ringt britischen Gast nieder

    Deauville-Clairefontaine 17.08.2018

    Es war ein gutes Stück Arbeit, am Ende aber dennoch ein sicherer Erfolg des deutschen Hengstes Potemkin im Prix Défi du Galop, dem heutigen Hauptereignis auf der Karte in Deauville-Clairefontaine. Der Siebenjährige aus dem gemeinsamen Besitz von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof setzte sich nach einer längeren Auseinandersetzung knapp gegen den Engländer Archetype durch.

  • Besitzertrainer-Cup: Champion van der Meulen greift ein

    Düsseldorf 16.08.2018

    Für den Besitzertrainer-Cup 2018 findet am Sonntag, 19. August, in Düsseldorf der 4. von insgesamt sechs Wertungsrenntagen statt. Gesucht wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Horst Rudolph, der 2017 mit 54 Punkten als Sieger vor Sarah Hellier (34), Daniel Paulick (32) und Fabienne Gerstner (31) aus der Serie hervorging.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm