Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Initiative der Besitzervereinigung und von German Racing

Zusätzlicher Renntag am 16. April in Dresden

Köln/Dresden 31. März 2016

Erfreuliche Nachricht für alle Aktiven im deutschen Galopprennsport: Dank einer Initiative der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. und von German Racing findet am Samstag, 16. April 2016 ein zusätzlicher Renntag auf der Rennbahn in Dresden statt. Es wird der erste Samstagstermin im April 2016 sein. Ursprünglich war für diesen Tag eine Veranstaltung in Frankfurt geplant. Auch German Tote hat seinen Teil beigetragen, indem die neue Verkabelung flexibel durchgeführt wird.

Dresden springt nun ein und bietet eine attraktive Rennkarte ab 14 Uhr. Sieben Rennen wurden ausgeschrieben, darunter auch zwei Rennen für dreijährige sieglose Pferde (über 1.500 und 2.100 Meter). Bei starker Resonanz ist auch denkbar, eine Prüfung zu teilen, um allen Pferden eine Startmöglichkeit zu geben.

Nennungsschluss ist am Dienstag, 5. April 2016. Im Trainer-Service des Direktoriums sind die Ausschreibungen ab sofort abrufbar.

Jan-Antony Vogel, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e. V.: „Ich bin sehr froh darüber, dass wir dank der gemeinsamen Initiative diesen zusätzlichen Renntag anbieten können. Für Besitzer und Trainer bieten sich damit weitere Verdienstmöglichkeiten. Damit können wir den ersten Samstagsrenntag im April veranstalten.“

Daniel Krüger, Geschäftsführer der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V.: „Es war uns sehr wichtig, dass für den wegen der Problematik zwischen der Stadt und dem Rennklub leider ausgefallenen Frankfurter Renntag eine Alternative geschaffen wird. Die Besitzervereinigung ist dem Dresdner Rennverein sehr dankbar, unbürokratisch eingesprungen zu sein und diesen Tag durchzuführen. Mit vereinten Kräften kann man vieles erreichen.“

 

Champions League

Weitere News

  • Karlshofer Stute dominiert im höchstdotierten Zweijährigen-Rennen Deutschlands

    Die 100.000 Euro-Show von No Limit Credit

    Baden-Baden 19.10.2019

    Jede Menge Geld für No Limit Credit: Die von Andreas Suborics in Köln für das Gestüt Karlshof (Gernsheim) trainierte zweijährige Stute mit diesem einprägsamen Namen triumphierte am Samstag beim Sales & Racing Festival auf der Galopprennbahn in Baden-Baden im höchstdotierten Rennen für die Nachwuchsgalopper. Mit dem französischen Jockey Clement Lecoeuvre galoppierte die Night of Thunder-Tochter, die als Jährling bei der BBAG-Auktion bei 32.000 Euro nicht verkauft worden war, im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen, 200.000 Euro, 1.400 m) 100.000 Euro Siegprämie auf das Konto der auch als Züchter zeichnenden Familie Faust.

  • Pressemitteilung Baden Racing

    Trainingssandbahn wird grundlegend saniert

    Baden-Baden 18.10.2019

    Die nur im Training benutzte Sandbahn auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim wird Anfang des kommenden Jahres grundlegend saniert. Das hat Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs angekündigt - nach einer Begehung der Trainingsbahn, gemeinsam mit Vertretern der Trainingszentrale Iffezheim und Bürgermeister Christian Schmid am Donnerstag. Durch die heftigen Regenfälle in den vergangenen Wochen seien vermehrt Steine auf der Sandbahn nach oben gespült worden.

  • In Baden-Baden wird eine (Winter)Königin gekrönt

    Wer wird die „Queen von Iffezheim“?

    Baden-Baden 17.10.2019

    Grandioses Finale auf Deutschlands-Premium-Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim: Beim letzten Renntag der Saison, dem Abschluss-Sonntag des Sales & Racing Festivals, werden gleich zwei Grupperennen die Fans in Atem halten. Herausragendes Event ist natürlich der Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 5. Rennen um 15:20 Uhr), das wichtigste Rennen für zweijährige Stuten, mit zwölf Kandidatinnen in einer sehr offenen Partie.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm