Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neue Geschäftsführerin von Baden Racing: Jutta Hofmeister folgt Benedict Forndran

Baden-Baden 4. April 2016

Jutta Hofmeister ist die neue Geschäftsführerin von Baden Racing, der Betreibergesellschaft der Galopprennen auf Deutschlands wichtigster Rennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden. Die 55-jährige folgt Dr. Benedict Forndran, der schon im Herbst letzten Jahres als kaufmännischer Geschäftsführer zum DSV Deutscher Sportverlag nach Köln gewechselt war.

Baden Racing stellt mit der Neubesetzung des Geschäftsführer-Postens weitere Weichen für die erfolgreiche Zukunft der Rennveranstaltungen in Iffezheim und stärkt die Verankerung in der Region. Jutta Hofmeister wechselt nach mehr als 30-jähriger Tätigkeit aus dem Daimler-Konzern zu Baden Racing. 

Dr. Andreas Jacobs, Präsident von Baden Racing, zeigt sich erfreut über die Neubesetzung der Geschäftsführer-Position: „Es ist uns gelungen, mit Jutta Hofmeister eine in der Region verwurzelte Managerin zu verpflichten, die sich mit den lokalen Besonderheiten bestens auskennt und auf eine sehr erfolgreiche Karriere bei Daimler zurück schaut.“

Jutta Hofmeister wird am Montag, 4. April, ihre Arbeit auf der Iffezheimer Rennbahn beginnen. 


Hintergrundinformationen Jutta Hofmeister:
Baden Racings neue Geschäftsführerin Jutta Hofmeister hatte bis dato die Leitung der Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Südbayern für Nutzfahrzeuge mit Sitz in Augsburg inne. Zuvor leitete sie seit 2003 die Niederlassung Baden-Baden bevor sie 2006 die Mercedes-Benz Niederlassung im Saarland übernahm. Die gelernte Diplom-Betriebswirtin arbeitet seit 1982 für die Daimler AG und hatte seitdem verschiedene leitende Funktionen im Konzern inne.
Die neue Geschäftsführerin ist durch frühere Tätigkeiten auch in Rastatt in der Region verwurzelt und hat während ihrer Zeit bei der Daimler AG durch Sponsoring-Aktivitäten in Baden-Baden und Saarbrücken sowie im Bereich der Amateurreiter bereits zahlreiche Verbindungen in den deutschen Rennsport entwickelt.


Hintergrundinformationen Besitzwechsel Rennbahngelände:

Alleinige Eigentümerin der Rennbahn in Iffezheim, mit Ausnahme der Benazet-Tribüne, ist nach erfolgreichem Abschluss von langwierigen Verhandlungen und Unterzeichnung der entsprechenden Notarverträge seit kurzem die Gemeinde Iffezheim, die damit zukünftig der alleinige Ansprechpartner von Baden Racing in vertraglichen Belangen und für Investitionen sein wird.

Hintergrundinformationen Investitionen:

Bereits sichergestellt sind kurz- und mittelfristige Investitionen von 1,2 Millionen Euro, von denen je 500.000 Euro die Gemeinde Iffezheim und die Stadt Baden-Baden und 200.000 Euro der Landkreis Rastatt tragen. Diese „Investitionen in Dach und Fach“ beinhalten eine neue Beregnungsanlage, eine neue Sicherheitstechnik, Unterbringungsmöglichkeiten des Stallpersonals im so genannten Boxendorf oder auch eine Erneuerung des Daches auf der Iffezheimer Tribüne.

Quelle: Baden Racing
 

Champions League

Weitere News

  • Züchtertreff im Gestüt Röttgen vor 350 Gästen

    Wieder eine große Resonanz

    Köln 25.01.2020

    Einmal mehr gab es eine sehr große Resonanz auf den Züchtertreff im Gestüt Röttgen am Samstag: Eine Schar von rund 350 interessierten Besuchern hatte sich auf den Weg zu dieser hocherfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren Kölns gemacht.

  • Auszeichnung für den Longines Großer Preis von Berlin

    Das beste Galopprennen Deutschlands 2019

    Berlin-Hoppegarten 25.01.2020

    Pressemitteilung Berlin-Hoppegarten: Der Longines Grosser Preis von Berlin, traditioneller Höhepunkt der Berliner Galopprennsaison auf der Rennbahn Hoppegarten Anfang August, war nach offizieller Einstufung der weltweiten Rennsportbehörden das beste Rennen Deutschlands im Jahr 2019. Der mit 155.000 Euro Preisgeldern ausgestattete Grand Prix führt über 2.400 Meter und war bereits in den Jahren 2011 und 2015 bestes Rennen Deutschlands.

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm