Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neue Geschäftsführerin von Baden Racing: Jutta Hofmeister folgt Benedict Forndran

Baden-Baden 4. April 2016

Jutta Hofmeister ist die neue Geschäftsführerin von Baden Racing, der Betreibergesellschaft der Galopprennen auf Deutschlands wichtigster Rennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden. Die 55-jährige folgt Dr. Benedict Forndran, der schon im Herbst letzten Jahres als kaufmännischer Geschäftsführer zum DSV Deutscher Sportverlag nach Köln gewechselt war.

Baden Racing stellt mit der Neubesetzung des Geschäftsführer-Postens weitere Weichen für die erfolgreiche Zukunft der Rennveranstaltungen in Iffezheim und stärkt die Verankerung in der Region. Jutta Hofmeister wechselt nach mehr als 30-jähriger Tätigkeit aus dem Daimler-Konzern zu Baden Racing. 

Dr. Andreas Jacobs, Präsident von Baden Racing, zeigt sich erfreut über die Neubesetzung der Geschäftsführer-Position: „Es ist uns gelungen, mit Jutta Hofmeister eine in der Region verwurzelte Managerin zu verpflichten, die sich mit den lokalen Besonderheiten bestens auskennt und auf eine sehr erfolgreiche Karriere bei Daimler zurück schaut.“

Jutta Hofmeister wird am Montag, 4. April, ihre Arbeit auf der Iffezheimer Rennbahn beginnen. 


Hintergrundinformationen Jutta Hofmeister:
Baden Racings neue Geschäftsführerin Jutta Hofmeister hatte bis dato die Leitung der Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Südbayern für Nutzfahrzeuge mit Sitz in Augsburg inne. Zuvor leitete sie seit 2003 die Niederlassung Baden-Baden bevor sie 2006 die Mercedes-Benz Niederlassung im Saarland übernahm. Die gelernte Diplom-Betriebswirtin arbeitet seit 1982 für die Daimler AG und hatte seitdem verschiedene leitende Funktionen im Konzern inne.
Die neue Geschäftsführerin ist durch frühere Tätigkeiten auch in Rastatt in der Region verwurzelt und hat während ihrer Zeit bei der Daimler AG durch Sponsoring-Aktivitäten in Baden-Baden und Saarbrücken sowie im Bereich der Amateurreiter bereits zahlreiche Verbindungen in den deutschen Rennsport entwickelt.


Hintergrundinformationen Besitzwechsel Rennbahngelände:

Alleinige Eigentümerin der Rennbahn in Iffezheim, mit Ausnahme der Benazet-Tribüne, ist nach erfolgreichem Abschluss von langwierigen Verhandlungen und Unterzeichnung der entsprechenden Notarverträge seit kurzem die Gemeinde Iffezheim, die damit zukünftig der alleinige Ansprechpartner von Baden Racing in vertraglichen Belangen und für Investitionen sein wird.

Hintergrundinformationen Investitionen:

Bereits sichergestellt sind kurz- und mittelfristige Investitionen von 1,2 Millionen Euro, von denen je 500.000 Euro die Gemeinde Iffezheim und die Stadt Baden-Baden und 200.000 Euro der Landkreis Rastatt tragen. Diese „Investitionen in Dach und Fach“ beinhalten eine neue Beregnungsanlage, eine neue Sicherheitstechnik, Unterbringungsmöglichkeiten des Stallpersonals im so genannten Boxendorf oder auch eine Erneuerung des Daches auf der Iffezheimer Tribüne.

Quelle: Baden Racing
 

Champions League

Weitere News

  • Mit 301 Saisonsiegen neue Maßstäbe gesetzt

    Europarekord für Christophe Soumillon

    Lyon/Frankreich 17.12.2017

    Der belgische Jockey Christophe Soumillon stellte am Samstagabend (16. Dezember 2017) in Lyon-la-Soie einen neuen Europarekord auf. Mit 301 Siegen übertraf der in Frankreich tätige Spitzenreiter mit einem großartigen Einsatz auf den verschiedensten Rennbahnen und vielen Reisen die erst 2016 geknackte Bestmarke von Pierre-Charles Boudot (300 Siege).

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

  • Glenview Stud ist die neue Heimat des klassischen Siegers

    Karpino wird Deckhengst in Irland

    Irland 14.12.2017

    Karpino, bislang im Besitz von Katar-Scheich Fahad Al Thani stehender Cape Cross-Sohn, hat seine Rennkarriere beendet und wird Deckhengst im Hindernissport im Glenview Stud in Irland. Unter der Regie von Trainer Andreas Wöhler blieb er bei nur drei Starts ungeschlagen, darunter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld und im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen in Köln (mit annähernd fünf Längen Vorsprung).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm