Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Marie Brand und die Spur der Angst mit der brillierenden Mariele Millowitsch

Die Kölner Galopprennbahn als Krimi-Schauplatz zur Prime-Time im ZDF

Köln 5. April 2016

Im 17. Film der Krimireihe Marie Brand, Sendetermin: ZDF, 9.4.2016, 20.15 – 21.45 Uhr, brillieren Mariele Millowitsch als Kommissarin Marie Brand und ihr kongenialer Partner Hinnerk Schönemann als Kommissar Jürgen Simmel einmal mehr als eingespieltes Team.

Die Dreharbeiten für diesen kurzweiligen Krimi fanden u.a. auf der Galopprennbahn Köln Weidenpesch im Spätsommer 2015 statt.

Aus dem Presseportal des ZDF:
Die Kommissare Marie Brand und Jürgen Simmel ermitteln im Mordfall des Pferderennstallbetreibers Peter Süssner, der in der Kölner Vorstadt erschossen aufgefunden wurde.

Marie und Simmel vermuten den Mörder in seinem Milieu, zumal der Tote mit illegal agierenden Buchmachern aneinandergeraten war. Eine neue Spur ergibt sich jedoch, als Dr. Engler auf Überwachungsaufnahmen vom Tatort Marek Kahlert wieder erkennt...

Man darf also gespannt sein auf diesen Millowitsch Krimi ebenso wie auf den geleichnamigen Galopper Millowitsch, der im vergangenen Jahr zu den besten Zweijährigen gehörte. Die weitere Route des im Besitz von Dr. Alexandra Renz stehenden Millowitsch startet laut seinem Trainer Markus Klug im Dr. Busch Memorial (24.April) in Krefeld. Anschließend soll der Hengst mit dem populären Namen im Kölner Mehl-Mülhens Rennen (16. Mai) antreten.
 

Champions League

Weitere News

  • Laccario gegen Weltstar im Preis von Europa in Köln

    Spannungsgeladenes Duell der Derbysieger

    Köln 17.09.2019

    Die Galopp-Fans schauen am Sonntag nach Köln: Mit dem 57. Preis von Europa (155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m) steht der Saisonhöhepunkt 2019 in der Domstadt unmittelbar bevor. Es handelt sich um das drittletzte Rennen in der German Racing Champions League vor dem Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten und dem Großen Preis von Bayern am 3. November in München.

  • Trauer um Egon Würgau

    Ein Leben für den Galopprennsport

    Dresden 16.09.2019

    Seine Verdienste im hiesigen Galopprennsport sind herausragend, er war eine allseits hochgeschätzte Persönlichkeit: Der deutsche Turf trauert um Egon Würgau, der am vergangenen Donnerstag im Alter von 88 Jahren starb.

  • Spitzenstute Donjah, zwei Derbysieger und Super-Gäste im Preis von Europa?

    Köln spielt wieder in der Champions League!

    Köln 16.09.2019

    Er gehört zu Köln wie der Karneval oder der 1.FC: Der Preis von Europa wird auch am Sonntag die Galopp-Fans in der Domstadt begeistern. Die 57. Auflage des bedeutendsten Kölner Galopprennens innerhalb der German Racing Champions League gehört natürlich zur höchsten Kategorie (Gruppe I), ist mit einem Preisgeld von 155.000 Euro ausgestattet und führt über 2.400 Meter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm