Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Düsseldorfer Sieger kann keine Rennen mehr bestreiten

Karriereende für Guiliani

Bergheim 14. April 2016

Am Sonntag war er in Düsseldorf noch der gefeierte Held – Stall Ullmanns Top-Hengst Guiliani aus dem Stall von Jean-Pierre Carvalho gewann mit Filip Minarik das erste Gruppe-Rennen der deutschen Galopp-Saison 2016, die XTIP Frühjahrsmeile (Gruppe III, 55.000 Euro). Doch nur wenige Tage später kommt eine mehr als bedauerliche Nachricht aus seinem Quartier: Guiliani erlitt während des Rennens eine Sehnenverletzung und muss seine Rennkarriere mit sofortiger Wirkung beenden. Dies erklärte General Manager Gebhard Apelt am Donnerstag.

Nichts wird es aus einem Auftritt im Prix d‘ Ispahan in Frankreich bzw. einer möglichen Titelverteidigung im Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I) in München. Der Fünfjährige kann keine Rennen mehr bestreiten.

13 Starts absolvierte Guiliani in seiner Laufbahn. Bei fünf Siegen und vier Plazierungen verdiente der Tertullian-Sohn 248.700 Euro. Über etwaige Pläne für die Zucht wird das Gestüt Schlenderhan zu gegebener Zeit informieren.

 

Champions League

Weitere News

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

  • Sonntags um 11 Uhr ist die neue Anfangszeit

    Renntermine für Januar bis März 2019 stehen fest

    Köln 12.11.2018

    Die Renntermine für das erste Quartal 2019 stehen fest. Da der französische Wett-Multi PMU sein Programm für die neue Saison umgestellt hat, finden die PMU-Termine vom Januar bis März (von einer Ausnahme abgesehen) ausschließlich an Sonntagen statt, was sicherlich für den Zuschauerzuspruch nur positiv sein kann.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm