Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Gelungene Premiere der Publikumsaktion

Überwältigende Resonanz beim Tag der Rennställe

Köln 16. April 2016

Am Samstag öffneten 26 Galopprennställe an 15 deutschen Standorten für über 1.000 Besucher ihre Tore und gewährten damit einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Galoppbetriebes.

Jeder interessierte Pferdefreund und Galoppsportfan war dazu eingeladen sich einen Rennstall mal ganz aus der Nähe anzuschauen. Die Besucher begleiteten den Trainer bei der morgendlichen Trainingseinheit, wurden durch die Stallungen geführt und erfuhren aus erster Hand alles über die Besonderheiten in der Haltung, Fütterung und dem Training der vollblütigen Pferde. Dabei berichteten die Trainer beim Rundgang über die beeindruckenden Trainingsanlagen aus ihrem ganz persönlichen Erfahrungsschatz und boten dem Publikum so mehr als nur klassische Führungen. Informativ und unterhaltsam zugleich – bei einem anschließenden Kaffee hatten die Teilnehmer außerdem ausreichend Zeit Fragen zu stellen und eigene amüsante Geschichten von ihren Erfahrungen mit Pferd zu erzählen. 

Mit neuem Hintergrundwissen gewappnet dürfen sich die Besucher des Tags der Rennställe nun auf den nächsten Renntag freuen. Denn im Rahmen der Veranstaltung wurden Freikarten für den Besuch einer Galopprennveranstaltung auf der nächstgelegenen Rennbahn verteilt. Ein Präsent, das die Besucher sicher gerne in Anspruch nehmen, um ihre neu gewonnenen, vierbeinigen Freunde anzufeuern. 

Rund 1.100 Anmeldungen gingen im Vorfeld für den Tag der Rennställe ein, die – nicht zuletzt – dank dem großen Einsatz der Trainer alle berücksichtigt werden konnten. Ob zusätzliche Führungen, Ersatztermine oder Umstrukturierungen vor Ort, die Trainer und anliegenden Rennvereine taten alles dafür, um keinen Pferdenarr abweisen zu müssen.

Mit dem Tag der Rennställe boten die Trainer vielen ihrer Besucher eine einmalige Erfahrung, die sie nie vergessen werden. Eine tolle Aktion, die sicher nicht einmalig bleibt!


Zu den Rennterminen 

Weitere News

  • Sechs Top-Pferde im Großen Preis der Badischen Wirtschaft?

    Großer Champions League-Countdown

    Baden-Baden 23.05.2017

    Die German Racing Champions League beim krönenden Abschluss des Frühjahrs-Meetings am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim. Das ist das Motto für den Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m). Auch nach der Vorstarterangabe am Dienstag umfasst das vorläufige Aufgebot sechs Top-Pferde.

  • Tennis-Star Boris Becker auf der Rennbahn

    „Donnerschlag“ im Top-Sprint in Baden-Baden?

    Baden-Baden 23.05.2017

    Erst Gold, dann Silber? Das ist das Motto vor dem Hauptereignis am dritten Tag des Frühjahrs-Meetings am Samstag in Baden-Baden. In der Wackenhut Mercedes Benz Silberne Peitsche (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.200 m, 7. Rennen um 17 Uhr) kann der hier in der Goldenen Peitsche, Deutschlands bedeutendstem Sprintrennen, erfolgreiche Donnerschlag (Filip Minarik) den nächsten großen Kurzstrecken-Titel nachlegen.

  • „Wunder-Wallach“ Wonnemond mit dem nächsten Coup?

    Das große Treffen der Meilen-Asse in Baden-Baden

    Baden-Baden 23.05.2017

    Deutschlands beste Meilenpferde kommen am Donnerstag (Christi Himmelfahrts-Feiertag) nach Baden-Baden, und der Favorit hat eine regelrechte Leistungsexplosion hinter sich: Wonnemond (Bayarsaikhan Ganbat), von Trainer Sascha Smrczek zu fünf Erfolgen hintereinander geführtes Ass, gilt als sehr aussichtsreicher Kandidat in der 39. Badener Meile powered by DSV Deutscher Sportverlag (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:35 Uhr), dem Highlight am zweiten Renntag des Frühjahrs-Meetings ab 13:30 Uhr.

  • Auch Top-Ziele für Deutsche in England und Italien

    Sirius mit Chantilly-Chance am Sonntag

    Chantilly/Sandown/Haydock 23.05.2017

    Ein Programm der ganz besonderen Art erwartet Sie am Sonntag in Chantilly mit zwei Grupperennen. Aus deutscher Sicht am interessantesten ist der Prix Vicomtesse Vigier (Gr. II, 130.000 Euro, 3.000 m): In dieser Marathon-Prüfung darf man auf den von Andreas Suborics aufgebotenen Sirius gespannt sein, der als Zweiter im Gerling-Preis in Köln hinter Dschingis Secret sehr gefiel.

  • „Feiertag“ für die Amateure in Magdeburg

    Volksfest in Wambel zum Jubiläums-Renntag der Sparkasse

    Dortmund/Magdeburg 23.05.2017

    Es ist mit Abstand der publikumsstärkste Renntag des Jahres auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel: Am kommenden Donnerstag (25. Mai), traditionell am „Vatertag“, wird zum 40. Mal der Sparkassen-Renntag veranstaltet. Neun Rennen mit dem Großen Preis der Sparkasse als sportliches Highlight, umrahmt von einem eindrucksvollen Kinder- und Unterhaltungsprogramm, sind geplant. Der erste Start ist für 13.15 Uhr angesetzt. „Wir freuen uns einmal mehr auf ein Top-Galopp-Event auf dem Wambeler Turf“, sagt Andreas Tiedtke, Präsident des Dortmunder Rennvereins. Freikarten gibt es noch bis Mittwoch, 24. Mai, in allen Filialen der Sparkasse Dortmund.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm