Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auch an Fronleichnam geht es rund

Mülheim: Zusätzlicher Renntag am 26. Mai

Mülheim 27. April 2016

Gute Nachricht von der Galopprennbahn am Mülheimer Raffelberg: Am Donnerstag, 26. Mai (Fronleichnam), findet ein zusätzlicher Renntag statt (als Ersatz für den ausgefallenen Renntag in Frankfurt). Geplant ist eine Acht-Rennen-Veranstaltung, die um 16.55 Uhr beginnt.

Insgesamt ist es damit der fünfte Renntag am Raffelberg in dieser Saison. „Als das Angebot kam, haben wir schnell entschieden“, so Mülheims Präsidiumsmitglied Dirk von Mitzlaff. „Dass wir nun in diesem Jahr fünfmal veranstalten, ist ein weiterer Schritt in die Richtung, Mülheim wieder im Kreis der großen Rennvereine zu etablieren“, freut sich der Funktionär.

Innerhalb von fünf Tagen gehen damit zwei Renntage am Raffelberg über die Bühne. Denn bereits am Samstag, 21. Mai, steigt der große Volksrenntag, den der Rennverein mit seinem langjährigen Partner Sparkasse auf die Beine stellt. „Wir sind gespannt darauf, wie die kurze Abfolge vom Publikum angenommen wird“, sagt von Mitzlaff. 

An den ersten beiden Terminen im April kamen insgesamt rund 15.000 Zuschauer auf die Rennbahn. Die Saison in Mülheim endet am Samstag, 16. Juli.

Quelle: Pressestelle des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V.

Champions League

Weitere News

  • Der Hauptpreis

    Jetzt abstimmen zum Galopper des Jahres!

    Deutschlandweit 18.02.2019

    Werden Sie virtueller Mitbesitzer von Django Freeman bei drei Rennen.

  • Nur fünf Streichungen für das Rennen des Jahres

    Noch 91 Pferde im Derby 2019

    Hamburg 18.02.2019

    91 Pferde besitzen noch ein Engagement für das IDEE 150. Deutsche Derby am 7. Juli 2019 auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn. Nur vier Pferde wurden am Montag beim nächsten Streichungstermin aus dem Aufgebot für das Rennen des Jahres genommen.

  • Überraschungen und Favoritensiege auf der Sandbahn

    Town Charter überragt im Preis des Dortmunder Boxsports

    Dortmund 17.02.2019

    Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen: An Winterrennen erinnerte am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel nur wenig. „Stimmung und Zuschauerzuspruch bei idealen äußeren Bedingungen waren sehr gut, auch mit dem Umsatz sind wir zufrieden“, freute sich der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm