Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Deutsche im ersten französischen Gruppe I-Rennen 2016

Ito und Wild Chief im Prix Ganay?

Saint-Cloud / Frankreich 27. April 2016

Am Sonntag dürfen sich die Turffans in Saint-Cloud auf das erste Gruppe I-Rennen der französischen Flachsaison freuen - mit dem Prix Ganay (300.000 Euro, 2.100 m) steht ein Kräftemessen der Grand Prix-Stars bevor. Und Deutschland ist voraussichtlich mit von der Partie.

Jean-Pierre Carvalho startet möglicherweise mit dem Schlenderhaner Ito in die neue Saison. Der Sieger des Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I) ist natürlich ein hochinteressanter Kandidat. Die endgültige Entscheidung, ob Ito antritt, fällt frühestens am Donnerstag. Man möchte noch die Streichungen abwarten.

Bereits seinen ersten Start in 2016 absolviert hat der von Jens Hirschberger für den Stall Fürstenhof trainierte Wild Chief (nun mit Fabien Lefebvre) als Sechster im Prix d‘ Harcourt (Gruppe II). Beide Deutschen bekommen es mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun. Der Dubai Sheema Classic-Sechste Dariyan und der Prix d‘ Harcourt-Gewinner Garlingari zählen zum Aufgebot.
 

Champions League

Weitere News

  • Start zum Kölner Europa-Meeting mit Winterkönigin-Trial

    Boxenstopp – Autoshow und Pferderennen

    Köln 20.09.2017

    Spitzensport in der Domstadt – das ist das Motto beim Europa-Meeting rund um den 55. Preis von Europa als Saisonhöhepunkt auf der Galopprennbahn in Köln. An diesem Wochenende geht es an zwei Tagen hoch her im Weidenpescher Park. Bereits am Samstag steht der sehr beliebte Renntag unter dem Patronat des Medienhauses DuMont Rheinland in Zusammenarbeit mit dem Kölner Stadt-Anzeiger, der Kölnischen Rundschau, dem Express und Radio Köln an.

  • Der neunte Wertungslauf der German Racing Champions League mit hiesigen Spitzengaloppern

    8 Starter im Preis von Europa genannt

    Köln 18.09.2017

    Nach dem heutigen Streichungstermin sind noch acht Pferde für das Kölner Traditionsrennen genannt.

  • 133. Deutsches St. Leger in Dortmund geht an Auenqueller Dreijährigen

    Oriental Eagle fliegt allen davon

    Dortmund 17.09.2017

    Von der Spitze aus gewann der dreijährige Oriental Eagle den Preis des Gestüts Wittekindshof – 133. Deutsches St.Leger– eines der sogenannten fünf klassischen Rennen in Deutschland am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund. „Das war mein erster klassischer Sieg“, freute sich der 28-jährige Siegreiter Jack Mitchell, der normalerweise in England reitet. „Ich konnte von vorne alles kontrollieren.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm