Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Deutsche im ersten französischen Gruppe I-Rennen 2016

Ito und Wild Chief im Prix Ganay?

Saint-Cloud / Frankreich 27. April 2016

Am Sonntag dürfen sich die Turffans in Saint-Cloud auf das erste Gruppe I-Rennen der französischen Flachsaison freuen - mit dem Prix Ganay (300.000 Euro, 2.100 m) steht ein Kräftemessen der Grand Prix-Stars bevor. Und Deutschland ist voraussichtlich mit von der Partie.

Jean-Pierre Carvalho startet möglicherweise mit dem Schlenderhaner Ito in die neue Saison. Der Sieger des Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I) ist natürlich ein hochinteressanter Kandidat. Die endgültige Entscheidung, ob Ito antritt, fällt frühestens am Donnerstag. Man möchte noch die Streichungen abwarten.

Bereits seinen ersten Start in 2016 absolviert hat der von Jens Hirschberger für den Stall Fürstenhof trainierte Wild Chief (nun mit Fabien Lefebvre) als Sechster im Prix d‘ Harcourt (Gruppe II). Beide Deutschen bekommen es mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun. Der Dubai Sheema Classic-Sechste Dariyan und der Prix d‘ Harcourt-Gewinner Garlingari zählen zum Aufgebot.
 

Champions League

Weitere News

  • Jacksun sehr guter Vierter im Großen Preis von St. Moritz

    Berrahri der Schnee-Held aus England

    St. Moritz/Schweiz 17.02.2019

    Englischer Triumph im höchstdotierten Rennen der Schweiz am Sonntag: Im Longines 80. Großer Preis von St. Moritz (111.111 Franken, 2.000 m), dem Europa-Championat auf Schnee, gewann der Vorjahreszweite Berrahri mit Jockey Kieren Fox für Trainer John Best nach einer tollen Speedleistung vor dem 2016er-Sieger Jungleboogie (Eddy Hardouin/Carina Fey) und dem Vorjahressieger Nimrod.

  • Zwei Hengste und eine Stute kämpfen um den beliebten Publikumspreis

    Wer wird 61. Galopper des Jahres?

    Deutschlandweit 15.02.2019

    Iquitos, Well Timed und Weltstar sind die drei Finalisten der ältesten Publikumswahl im deutschen Sport zum Galopper des Jahres 2018. Das ist das Ergebnis der Vorauswahl, die renommierte Fachjournalisten und Galoppsportfotografen durchführten. German Racing ruft gemeinsam mit dem Medienpartner Sport-Welt zur Wahl auf und wirbt mit einem spektakulären Hauptpreis.

  • Sieben Rennen und Viererwette am Sonntag in Dortmund

    Frühschoppen auf der Rennbahn bei frühlingshaften Temperaturen

    Dortmund 14.02.2019

    Es verspricht ein lohnenswerter Ausflug zu werden – Frühschoppen auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel bei frühlingshaften Temperaturen am kommenden Sonntag (17. Februar). „Es soll leicht bewölkt werden bei bis zu 15 Grad“, sagt der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Wir hoffen auf guten Besuch bei sieben spannenden Rennen.“

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm