Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Deutsche im ersten französischen Gruppe I-Rennen 2016

Ito und Wild Chief im Prix Ganay?

Saint-Cloud / Frankreich 27. April 2016

Am Sonntag dürfen sich die Turffans in Saint-Cloud auf das erste Gruppe I-Rennen der französischen Flachsaison freuen - mit dem Prix Ganay (300.000 Euro, 2.100 m) steht ein Kräftemessen der Grand Prix-Stars bevor. Und Deutschland ist voraussichtlich mit von der Partie.

Jean-Pierre Carvalho startet möglicherweise mit dem Schlenderhaner Ito in die neue Saison. Der Sieger des Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I) ist natürlich ein hochinteressanter Kandidat. Die endgültige Entscheidung, ob Ito antritt, fällt frühestens am Donnerstag. Man möchte noch die Streichungen abwarten.

Bereits seinen ersten Start in 2016 absolviert hat der von Jens Hirschberger für den Stall Fürstenhof trainierte Wild Chief (nun mit Fabien Lefebvre) als Sechster im Prix d‘ Harcourt (Gruppe II). Beide Deutschen bekommen es mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun. Der Dubai Sheema Classic-Sechste Dariyan und der Prix d‘ Harcourt-Gewinner Garlingari zählen zum Aufgebot.
 

Champions League

Weitere News

  • RaceBets.de-Meilen Trophy in Düsseldorf

    Außenseiter-Sieg bei britischem Doppelerfolg

    Düsseldorf 21.07.2019

    Der von Harry Dunlop trainierte Robin of Navan unter Alexander Pietsch war in der zur Europa Gruppe II zählenden RaceBets.de-Meilen Trophy (70.000 Euro, 1.600 Meter) auf der Rennbahn Grafenberg in Düsseldorf nicht zu schlagen.

  • Zweiter Meeting Tag in Bad Harzburg

    Mimir lachender Dritter im See-Jagdrennen

    Bad Harzburg 21.07.2019

    Was für ein dramatisches Finale. Gleich drei Pferde kämpften im Bad Harzburger See-Jagdrennen um den Sieg, der letztendlich durch Mimir nach Polen wanderte. Anna Schleusner-Fruhriep und Bauyrzhan Murzabayev gewannen die am höchsten dotierten Flachrennen am zweiten Meetingstag.

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm