Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zuschauerstärkster Renntag zum Saisonauftakt

Der Kult-Termin in Leipzig

Leipzig 28. April 2016

Der 1. Mai ist ein ganz besonderer Feiertag für die Galoppfans in Leipzig. Denn dieser Renntag ist das Kult-Event des Jahres im Scheibenholz. Sensationelle 22.500 Besucher kamen 2015 und sorgten für einen mehr als beachtlichen Wettumsatz.

Auf eine ähnlich tolle Resonanz hoffen die Verantwortlichen auch an diesem Sonntag, dem Start in die Rennsaison auf der sächsischen Bahn. „An diese Bestmarken wollen wir anknüpfen“, heißt es von der Scheibenholz GmbH.

Acht Prüfungen umfasst das Programm. Im Mittelpunkt steht der Ausgleich II über 1.850 Meter (5. Rennen um 16:20 Uhr). Hier dürfte Formtrainer Markus Klug mit der Neu-Röttgenerin Global Love (E. Frank) eine günstige Aufgabe gefunden haben. Aber auch Vorjahressieger Mr Beauregard (M. Cadeddu) und die aufstrebende Miss Sommerroh (I. Poullis) und die frische Siegerin Poolparty (V. Schiergen) können hier weit vorne landen.

In einer 1.850 Meter-Prüfung (3. Rennen um 15:15 Uhr) treffen Ex-Gruppesieger Gereon (V. Schiergen) und Markus Klugs sehr talentierte Stute Rosebay (E. Frank) aufeinander.

Mit einem Fassanstich durch Oberbürgermeister Burkhard Jung und einem 6er-Zug Brauereipferde samt Blaskapelle wird die Galoppsaison 2016 zünftig eröffnet – dank der Unterstützung der Krostitzer Brauerei. Fester Bestandteil für die gesamte Familie: Das von der AOK präsentierte Kinderland auf der Dammtribüne.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Real Value nachgenannt für den 55. Preis von Europa

    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Köln 20.09.2017

    Die German Racing Champions League geht am Sonntag in eine ganz entscheidende nächste Runde (9. Lauf): Denn mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) steht auf der Galopprennbahn in Köln der Saisonhöhepunkt an, und es handelt sich gleichzeitig um eine der bedeutendsten Prüfungen der Galopp-Stars im ganzen deutschen Rennjahr.

  • Sauren-Ass Izzo mit Auteuil-Comeback

    Nächste US-Chance für Ross

    Belmont Park/Auteuil/Mailand/Meran 20.09.2017

    Deutsche Pferde steuern an diesem Wochenende wieder Top-Ziele im Ausland an. Vor seinem nächsten Auftritt in den USA steht an diesem Samstag der von Peter Schiergen für den Stall Domstadt trainierte Ross. Der Hengst bestreitet auf der Rennbahn Belmont Park das Kelso Handicap (Grade II, 300.000 Dollar, 1.600 m).

  • Der Bundesgerichtshof stellt die Weichen für den Bau der DFB-Zentrale

    Keine Rennen mehr in Frankfurt

    Frankfurt 20.09.2017

    Der Bundesgerichtshof hat heute den Antrag des Frankfurter Renn-Klubs auf vorläufige Einstellung der Zwangsvollstreckung zurückgewiesen. Damit wird es zukünftig keine Rennbahn mehr in Frankfurt am Standort Niederrad geben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm