Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ito der große Star beim Auftakt in Köln

Start zur German Racing Champions League

Köln 2. Mai 2016

Elf Rennen, sechs Metropolen, Top-Pferde en masse - die German Racing Champions League verspricht Galopp-Rennsport der Extraklasse von Mai bis November. Am Sonntag fällt im 81. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m) in Köln der Startschuss zur neuen und mit Spannung erwartete Rennserie.

Nach dem letzten Streichungstermin am Montag bahnt sich ein exquisites Feld an. Absoluter Star ist der Gruppe I-Gewinner Ito, einer der Cracks in hiesigen Rennställen. Hätte es 2015 schon die Champions League gegeben, wäre er der Sieger gewesen.

Sirius (Stephen Hellyn) war ebenfalls schon in der höchsten Klasse erfolgreich und dürfte einer der Hauptgegner von Ito sein. 

Weitere prominente Namen in einem faszinierenden Event sind u.a. der mehrfache Gruppe-Sieger Vif Monsieur (Koen Cllijmans), die schon im Derby platzierten Eric und Fair Mountain und der wiedererstarkte Night Wish

Auch der Däne Fields Of Athenry, Lovato (Andrasch Starke), Shadow Sadness sowie die hochveranlagten Stuten Shivajia (Daniele Porcu) und Early Morning (Adrie de Vries) könnten sich in der Domstadt die Ehre geben. 

Vorhang auf für die German Racing Champions League!

Die German Racing Champions League wird unterstützt von deinSchrank.de, Europas Nr.1 für Maßmöbel im Netz.

 

Champions League

Weitere News

  • Champion Markus Klug hat sechs Trümpfe im Preis der Winterkönigin

    Spektakuläres Finale 2018 in Baden-Baden mit zwei Gruppe-Rennen

    Baden-Baden 18.10.2018

    Ein Finale der Rennsaison 2018 der besten Klasse bietet die Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim am Sonntag mit zwei stark besetzten Gruppe-Rennen am letzten Tag des Sales & Racing Festivals. Natürlich gelten die meisten Blicke der bedeutendsten deutschen Prüfung für zweijährige Stuten: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:35 Uhr) winken dem Besitzer der Siegerin stolze 60.000 Euro.

  • Ehefrau von Franz-Günther von Gaertner mit 80 Jahren verstorben

    Trauer um Barbara von Gaertner

    Hamburg 18.10.2018

    Vor zehn Jahren, im November 2008, war mit Franz-Günther von Gaertner der frühere Präsident des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen und des Hamburger Renn-Clubs verstorben. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Witwe Barbara von Gaertner, die wie ihr Gatte 80 Jahre alt wurde.

  • Baden-Badener Grupperennen exzellent bestückt

    Super-Felder in den Top-Highlights

    Baden-Baden 17.10.2018

    Dreimal hintereinander gewann Championtrainer Markus Klug bereits das bedeutendste Rennen für zweijährige Stuten, am Sonntag könnte er den vierten Triumph feiern: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m) beim Saisonfinale in Baden-Baden bietet Klug möglicherweise sieben junge Pferdedamen auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm