Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ito der große Star beim Auftakt in Köln

Start zur German Racing Champions League

Köln 2. Mai 2016

Elf Rennen, sechs Metropolen, Top-Pferde en masse - die German Racing Champions League verspricht Galopp-Rennsport der Extraklasse von Mai bis November. Am Sonntag fällt im 81. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m) in Köln der Startschuss zur neuen und mit Spannung erwartete Rennserie.

Nach dem letzten Streichungstermin am Montag bahnt sich ein exquisites Feld an. Absoluter Star ist der Gruppe I-Gewinner Ito, einer der Cracks in hiesigen Rennställen. Hätte es 2015 schon die Champions League gegeben, wäre er der Sieger gewesen.

Sirius (Stephen Hellyn) war ebenfalls schon in der höchsten Klasse erfolgreich und dürfte einer der Hauptgegner von Ito sein. 

Weitere prominente Namen in einem faszinierenden Event sind u.a. der mehrfache Gruppe-Sieger Vif Monsieur (Koen Cllijmans), die schon im Derby platzierten Eric und Fair Mountain und der wiedererstarkte Night Wish

Auch der Däne Fields Of Athenry, Lovato (Andrasch Starke), Shadow Sadness sowie die hochveranlagten Stuten Shivajia (Daniele Porcu) und Early Morning (Adrie de Vries) könnten sich in der Domstadt die Ehre geben. 

Vorhang auf für die German Racing Champions League!

Die German Racing Champions League wird unterstützt von deinSchrank.de, Europas Nr.1 für Maßmöbel im Netz.

 

Champions League

Weitere News

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Der Fußball-Star über seine Leidenschaft für den Galoppsport

    Timo Horn liebt die schnellen Rennpferde

    Köln 13.12.2018

    Timo Horn, der Torhüter des 1.FC Köln, ist zu einem großen Fan des Galopprennsports geworden. Auch als Besitzer ist er stark engagiert. Gemeinsam mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins gehört ihm der Spitzenhengst Julio.

  • Großer Preis von St. Moritz mit Hakam, Jacksun und Manipur?

    Drei Deutsche im Schnee-Grand Prix?

    St. Moritz/Schweiz 12.12.2018

    Drei Deutsche könnten beim Schnee-Grand Prix am 17. Februar 2019 mit von der Partie sein: Hakam, ein neues Pferd von Christian von der Recke mit einem sehr hohen Rating, Michael Figges Jacksun und der von Markus Klug trainierte Manipur erhielten am Montag ein Engagement für den Großen Preis von St. Moritz.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm