Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zum Auftakt des Frühjahrs-Meeting werden die „Helden des Alltags“ geehrt

Iffezheim 11. Mai 2016

Ob Blutspende, Hospizdienst, Engagement bei der Tafel oder bei der Integration von Geflüchteten – an vielen Stellen gibt es Menschen, die mit großem Einsatz und ohne bezahlt zu werden, einfach nur Gutes tun. „Wir wollen diesen Menschen zum Auftakt der Galoppsaison ein kleines Dankeschön sagen“, betont Jutta Hofmeister, die neue Geschäftsführerin von Baden Racing.

Diese „Helden des Alltags“ werden von Baden Racing am Mittwoch, 25. Mai, als Gäste in das exklusive Ambiente des Champions‘ Club im obersten Stockwerk der Bénazet-Tribüne eingeladen. Sie genießen den Ausblick über die Rennbahn in Iffezheim mit der traumhaften Kulisse des Schwarzwaldes und können spannende Galopprennen bei erstklassigem Buffet und Getränken erleben.
Baden Racing wird in den nächsten Tagen namhafte karikative Einrichtungen und Organisationen in der Region ansprechen, „ihre Preisträger“ zu benennen, die bei diesem besonderen Tag dabei sein dürfen.

Festakt zur Meetings-Eröffnung

Der Eröffnungstag des Frühjahrs-Meetings wird – bei freiem Eintritt („Sattelplatz“) - in Zusammenarbeit mit der französischen Wettgesellschaft PMU durchgeführt. Geplant sind acht Rennen, der erste Start ist für 16.40 Uhr angesetzt. Vor Beginn der Rennen werden Baden Racing-Präsident Andreas Jacobs und der Bürgermeister von Iffezheim, Peter Werler, das Meeting mit einem kleinen Festakt feierlich eröffnen – musikalisch unterstützt vom Fanfarenzug Iffezheim.

Das Frühjahrs-Meeting umfasst vier Renntage und die Frühjahrs-Auktion der BBAG – sportlicher Höhepunkt ist der Große Preis der Badischen Wirtschaft am Sonntag, 29. Mai. Das Rennen der Europa-Gruppe 2 ist Teil der neugeschaffenen Rennserie German Racing Champions League.
 

Champions League

Weitere News

  • Friederike-Schäden werden beseitigt

    Dortmunder Rennverein: Am Dienstag wird gelaufen

    Dortmund 19.01.2018

    Nach dem Sturmtief Friederike hat sich die Lage auch in Dortmund wieder beruhigt. Der Durchführung des ursprünglich für Freitag geplanten Renntags am kommenden Dienstag (23. Januar) steht damit nichts im Weg. Geplant sind acht Rennen, der erste Start ist um 16:55 Uhr. Im dritten Rennen des Abends wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei.

  • Wegen Sturmschäden erst am 23. Januar Rennen in Wambel

    Dortmund von Freitag auf Dienstag verlegt

    Dortmund/Neuss 18.01.2018

    Wichtige Terminänderung im deutschen Galoppsport: Der für Freitag, 19. Januar in Dortmund geplante PMU-Renntag fällt wegen Sturmschäden, die nicht bis morgen behoben werden können, aus und wird auf den Dienstag, 23. Januar verlegt.

  • Erster deutscher Wüsten-Starter bleibt wirkungslos

    Mata Utu ohne Möglichkeiten in Dubai

    Dubai 18.01.2018

    Ohne Chancen war Mata Utu, der erste in Deutschland trainierte Starter beim diesjährigen World Cup Carnival am Donnerstag in Dubai. In einem mit 135.000 Dollar dotierten Handicap über die Meile auf der Grasbahn des Meydan-Kurses kam der von Mirek Rulec in Iffezheim vorbereitete Wallach des Stalles Estrada mit Jockey Sam Hitchcott nicht über den vorletzten Platz im großen 16er-Feld hinaus.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm