Login
Trainerservice
Schliessen
Login

18. Sparkasssen-Renntag mit hochdotiertem Höhepunkt

10.000 Euro-Offerte in Saarbrücken

Saarbrücken 12. Mai 2016

Tradition ist Trumpf am Pfingstsonntag in Saarbrücken: Bereits zum 18. Mal geht auf dem wendigen Kurs in Güdingen der Sparkassen-Renntag über die Bühne. Und getreu dem bekannten Werbe-Slogan „Wenn’s um Geld geht, Sparkasse“, lockt mit dem Preis der Sparkassenfinanzgruppe Saar ein mit 10.000 Euro mehr als überdurchschnittlich dotierter Ausgleich III als Höhepunkt der Karte von elf Rennen (darunter sechs Galopprennen).

In dem 1.900 Meter-Rennen (5. Rennen um 15:55 Uhr) könnte Smart Shuffle (M. Pecheur) aus dem Stall von Stefan Birner wieder weit vorne sein. Er hat sich immens gesteigert und sicherte sich gerade die Hasslocher Meile mit seinem starken Speed. Claudia Octavia (M. Cadeddu) gab in Leipzig einen sehr starken Saisoneinstand. 

Bei Donna Sophia (B. Weber) stört die relativ lange Pause. Fuscano (R. Danz) ist bestens in Schwung. Montino (F. Ladu) sicherte sich drei seiner letzten vier Prüfungen, startet aber erstmals in dieser Saison.

Auch die Amateure kommen zu ihrem Recht – in einem Lauf der Sport-Welt-Amateur-Trophy (Ausgleich IV, 1.900 m, 10. Rennen um 18:35 Uhr). Baker Man (K. Braye) und East of Eden (O. Laznovska) könnten es hier einfacher als zu manch anderer Gelegenheit antreffen.
 

Champions League

Weitere News

  • Star-Jockey Frankie Dettori reitet Iffezheimer Top-Stute wieder in Deauville

    Riesen-Vorfreude beim Joplin-Team!

    Deauville/Frankreich 20.08.2019

    Er gewinnt derzeit alles, was es zu gewinnen gibt. Ein internationaler nach dem anderen wandert auf dem Konto von Lanfranco Dettori, dem bekanntesten und wohl auch populärsten Jockey der Welt. Schon vor einigen Wochen gewann er mit der von Dieter Fechner in Iffezheim trainierten Klassestute Joplin ein Listenrennen in Deauville.

  • Klassepferde zum Start der Großen Woche

    Champions League-Kandidaten wollen Baden-Baden erobern

    Baden-Baden 20.08.2019

    Der Auftakt zur Großen Woche (vom 24. August bis 1. September) auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim hat es in sich: Im 64. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) am Samstag treffen sich Spitzenpferde von höchster Klasse.

  • Das Flaggschiff des deutschen Galoppsports beginnt am Samstag

    Spektakuläre GROSSE WOCHE in Baden-Baden

    Baden-Baden 20.08.2019

    Sechs Renntage mit sechs Gruppe-Rennen, 1,25 Millionen Euro Preisgeld und großem Unterhaltungsprogramm – das ist die GROSSE WOCHE vom 24. August bis 1. September auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim. „Wir sind das Flaggschiff des deutschen Galoppsports und das bedeutendste Meeting in Deutschland“, sagte Jutta Hofmeister vom Rennveranstalter Baden Racing am Dienstag auf der Pressekonferenz in Iffezheim. „Es wird eine spektakuläre GROSSE WOCHE, die allen Besuchern viel bietet – nicht nur den eingefleischten Galoppfans.“

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm