Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Derby-Hoffnungen im großen Test

Via Hannover nach Hamburg?

Hannover 13. Mai 2016

Gibt sich am Pfingstmontag wieder der spätere Derby-Sieger in Hannover die Ehre? Schon dreimal setzte sich im Derby-Trial, das nun als Großer Preis der Hannoverschen Volksbank (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 16:45 Uhr) firmiert, der spätere Hamburg-Triumphator durch. Und auch diesmal könnte die Prüfung wegweisend sein für das Blaue Band am 10. Juli.

Allen voran für den von Christian Sprengel vor Ort trainierten, noch ungeschlagenen Boscaccio (D. Schiergen), der bei seinem jüngsten Treffer in Hoppegarten so viel Eindruck machte, dass er schon jetzt als einer der Top-Anwärter für das Derby gilt. Auch Markus Klugs Dschingis Secret (M. Seidl) ist ein solcher Fall. Und auch im weiteren Feld schlummern etliche Hoffnungsträger, wie der in Hoppegarten erfolgreiche Larry (R. Piechulek) oder Salonmedicus (A. Suborics), um nur einige zu nennen.

Im Ausgleich I über 1.750 Meter (5. Rennen um 16:15 Uhr) treffen solche aufstrebenden Handicapper wie Koffi Prince (D. Porcu), Seewolf (F. Ladu) oder Atreju (St. Hellyn), Event Mozart (M. Seidl) und Starwood (A. Best) aufeinander.

Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro wird im 7. Rennen um 17:20 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m) ausgespielt. Hier ist vieles möglich, vielleicht kann Winola (St. Hellyn) hier ganz vorne sein.

Der Renntag mit insgesamt neun Prüfungen wird wieder ein Publikumsmagnet sein. Dank des Engagements der Hannoverschen Volksbank gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie.

Das Rahmenprogramm am „Volksbank-Renntag“ ist maßgeschneidert für Kinder und Familien. Für die Fans von „Bibi und Tina“ gibt es etwas ganz Besonderes: Die Jung-Schauspielerin Lina Larissa Strahl („Bibi“) gibt gemeinsam mit Lisa Marie Koroll („Tina“) und Louis Held („Alexander von Falkenstein“) Autogramme. Auf dem Geläuf findet ein Rennen mit hübschen Haflingern statt. Bei dieser Einlage steigen u.a. Lisa Marie Koroll und Louis Held sowie Susanne Mines (Miss Niedersachsen 2106) in den Sattel. Die"Haflinger Trophy" wird mit einer Tombola für Kinder verknüpft: wer den Sieger tippt, bekommt von der Hannoverschen Volksbank eine Tasche voller Überraschungen mit wertvollen Gutscheinen.

Die kleinen Besucher sind zum kostenlosen Steckenpferdebastelwettbewerb eingeladen und können sich zudem im Großen Kinderland vergnügen.
Wer bei der Wettnietenverlosung Glück hat, kann sich auf Eintrittskarten für eine Show im "GOP Varieté – Theater Hannover", hochpreisige Einkaufsgutscheine für die Ernst – August – Galerie Hannover und wertvolle Wettgutscheine freuen.

Außerdem macht Hannovers großes Torwandturnier auf der Neuen Bult Station. Der beste Schütze des Tages qualifiziert sich für das Finale! Das Finale der acht Qualifikanten findet im Rahmen des Public-Viewing an der Gilde Parkbühne statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Hauptpreis: eine dreitägige Fußballreise für zwei Personen nach Barcelona, inkl. zwei Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel, Flug, Transfer und Stadionbesuch für ca. 2.000 Euro.

 

Champions League

Weitere News

  • Die drei Kandidaten für die Vorauswahl stehen fest.

    Wer wird 61. Galopper des Jahres?

    Köln 22.01.2019

    Iquitos, Well Timed und Weltstar sind die drei Finalisten der beliebten Publikumswahl für den Galopper des Jahres 2018. Das ist das Ergebnis der spannenden Vorauswahl, die renommierte Fachjournalisten und Galoppsportfotografen durchführten. Zu der ältesten Publikumswahl im Sport ruft German Racing zum 61. Mal auf und wird dabei unterstützt vom Medienpartner Sport-Welt.

  • Jan Pommer im Interview

    „Gemeinsam können wir das große Potential des Galopprennsports noch besser ausschöpfen“

    Köln 22.01.2019

    Der neue Geschäftsführer PR und Marketing beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. ist seit einigen Wochen im Amt. Wir haben ihm einige Fragen gestellt.

  • Sauren-Crack am Donnerstag im Al Fahidi Fort

    Zweiter Dubai-Auftritt für Degas

    Dubai 22.01.2019

    Zweiter Wüsten-Auftritt für Eckhard Saurens Degas am Donnerstag beim World Cup Carnival in Dubai: Der von Champion Markus Klug trainierte Gruppesieger bestreitet nach seinem zehnten Platz in den Singspiel Stakes am 3. Januar nun sein nächstes Rennen am Persischen Golf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm