Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Duell der Galopp-Cracks am Sonntag in Baden-Baden

Super-Stute Nightflower vs. Champions League-Spitzenreiter Ito

Baden-Baden 23. Mai 2016

Sie feiern nicht nur sportliche Erfolge, sondern gelten auch als Publikumslieblinge: Ito und Nightflower gehören aktuell zu den größten deutschen Galopper-Stars. Am Sonntag treffen die beiden im Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m, um ca. 16:50 Uhr), einem Wertungslauf der German Racing Champions League, aufeinander.

Ito (Filip Minarik) imponierte beim Champions League-Auftakt im Kölner Gerling-Preis mit einem Start-Ziel-Triumph. Damit katapultierte sich Ito an die Spitzenposition der hiesigen Galopper und auf Rang elf der Weltrangliste.

Ob es der Fünfjährige im nächsten Rennen allerdings wieder so leicht haben wird, ist fraglich. Denn die Super-Stute Nightflower nimmt die Herausforderung an und möchte ihren männlichen Kontrahenten in seine Schranken verweisen. Das Potential hat sie, dies bewies die Vierjährige bereits im vergangenen Jahr als sie unter anderem den Preis von Europa gewann und aufgrund ihrer beeindruckenden Leistungen zum Publikumsliebling avancierte, was ihr den Titel „Galopper des Jahres 2015“ einbrachte.

Das Rennen startet am Sonntag voraussichtlich um 16:50 Uhr. Alle Termine der German Racing Champions League, den aktuellen Punktestand, News und Stories sowie den Livestream am Sonntag finden Sie unter www.german-racing.com/champions-league.

Die German Racing Champions League wird unterstützt von deinSchrank.de, Europas Nr.1 für Maßmöbel im Netz.

 

Champions League

Weitere News

  • Michael Vesper als neuer Präsident des deutschen Galopprennsports vorgeschlagen

    Köln 23.01.2018

    Das Präsidium des deutschen Galopprennsports wird in der Mitgliederversammlung am 14. März 2018 den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Michael Vesper als neuen Präsidenten des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. vorschlagen.

  • Erstes Fohlen des Melbourne Cup-Gewinners geboren

    Protectionist-Premiere im Gestüt Röttgen

    Köln 23.01.2018

    Der erste Nachkomme von Deutschlands Melbourne Cup-Sieger 2014, dem von Dr. Christoph Berglar gezogenen Protectionist, ist zur Welt gekommen: Es handelt sich um ein Stutfohlen aus der Mindemoya River, das am Sonntag nach 22 Uhr im Gestüt Röttgen geboren wurde.

  • Pegasus World Cup das höchstdotierte Rennen der Welt

    16 Millionen-Dollar-Event im Gulfstream Park

    Gulfdtream Park/USA 22.01.2018

    Das höchstdotierte Rennen der Welt wird am Samstag, 27. Januar im Gulfstream Park/Florida ausgetragen – stattliche 16 Mio. Dollar locken im Pegasus World Cup (Gr. I, 1.818 m), das sich über Startgebühren finanziert. Auch bei der zweiten Auflage gibt sich ein Top-Feld in diesem Highlight die Ehre.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm