Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Champions League: Articus rückt ins Feld

Nightflower mit Dennis Schiergen

Baden-Baden 24. Mai 2016

Zehn Kandidaten sind bei der Vorstarterangabe am Dienstag für das zweite Rennen der neugeschaffenen German Racing Champions League im Aufgebot verblieben. Der Große Preis der Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden wird zwar eine nationale Angelegenheit, doch es gibt ein echtes Kräftemessen der hiesigen Stars: Ito (Filip Minarik), der Gewinner des ersten Laufs im Kölner Gerling-Preis, trifft auf die Klasse-Stute Nightflower, die anstelle des verletzten Andrasch Starke diesmal von Dennis Schiergen geritten wird.

Und dank einer Nachnennung rückte der von Waldemar Hickst für Dr. Christoph Berglar trainierte Articus noch nachträglich ins Feld, wurde aber noch ohne Reiter angebeben.

Die anderen Kandidaten: Devastar (Adrie de Vries), Eric (Alexander Pietsch), Fair Mountain (Eduardo Pedroza), Iquitos (Norman Richter), Palang (Marc Lerner), Vif Monsieur (Koen Clijmans) und Early Morning (Ian Ferguson).

Im zweiten Grupperennen am Finaltag des Frühjahrs-Meetings - der Silbernen Peitsche (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.200 m) bekommt es Sprint-Star Shining Emerald (Eduardo Pedroza) vermutlich mit zehn Kontrahenten zu tun. Es handelt sich um: Daring Match (Alexander Pietsch), Donnerschlag (Marc Lerner), Flashy Approach (Eugen Frank), Fly First (Andreas Helfenbein), Forgino (Adrie de Vries), Gamgoom (Andreas Suborics), Making Trouble (Filip Minarik), Mikesh/Tschechien (Dennis Schiergen), Prince Orpen/ Tschechien (Jozef Bojko) und Never Compromise (Ian Ferguson).
 

Champions League

Weitere News

  • Starke internationale Klientel bei der BBAG-Auktion

    Rekordumsatz und starke Verkaufsrate

    Baden-Baden-Iffezheim 21.10.2017

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der BBAG fiel sehr zufriedenstellend aus. Das Höchstgebot des ersten Auktionstages erzielte ein Jährlingshengst von Derby-Sieger Sea the Moon aus der Görlsdorfer Zucht. Der Hengst wurde für 67.000 € an den Stall Salzburg zugeschlagen.

  • Veteran verteidigt seinen Titel erfolgreich

    Niron bleibt der Steher-König von Dresden

    Dresden 21.10.2017

    Er ist und bleibt der Steher-König von Dresden: Niron, inzwischen achtjähriger Mamool-Sohn aus dem Stall von Besitzertrainer Martin Mayer wiederholte am Samstag seinen Vorjahreserfolg im Buchmacher Albers Steher Cup (96. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III), dem über 2.950 Meter führenden längsten Rennen der Rennsaison in Dresden.

  • 100.000 Euro-Coup erfreut auch Kölns Torhüter Timo Horn

    Julio knackt den Jackpot

    Baden-Baden 20.10.2017

    „Jetzt haben wir den Jackpot geknackt“, waren die ersten Worte von Eckhard Sauren nach dem Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Aktionsrennen), dem mit 200.000 Euro höchstdotierten Galopprennen für zweijährige Pferde in Deutschland vor 3.000 Zuschauern am Freitag beim Start des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim. Gemeinsam mit Timo Horn, dem Torhüter des 1.FC Köln, gehört dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Julio. Und der bei der letztjährigen BBAG-Auktion für 58.000 Euro erworbene Exceed And Excel-Sohn wurde seiner hohen Favoritenstellung als 28:10-Chance in einem tollen 17er-Feld vollauf gerecht und verdiente 100.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm