Login
Trainerservice
Schliessen
Login

PMU-Renntag mit starken Dreijährigen

Start ins Wochenende in Dortmund

Dortmund 1. Juni 2016

Start ins Wochenende mit der PMU am Samstag in Dortmund – acht Prüfungen, von denen die ersten vier nach Frankreich übertragen werden, bekommen Sie auf der Grasbahn in Wambel geboten. Der erste Start ist bereits für 12:05 Uhr angesetzt. Deshalb hat sich der Dortmunder Rennverein etwas Besonderes einfallen lassen: Die Aktion von „Elf bis Eins“: Zwischen 11 und 13 Uhr kosten alle alkoholfreien Getränke, Bier und die Bratwurst nur je einen Euro! Der Eintritt am zweiten Sommerrenntag kostet acht Euro inklusive eines Rennprogramms. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kommen umsonst auf das Rennplatzgelände.

In einer 2.000 Meter-Prüfung für den Derby-Jahrgang (1. Rennen um 12:05 Uhr) darf man auf den zuletzt zweitplatzierten Russian Flamenco (E. Pedroza) sehr gespannt sein, der Kaffeekönig Albert Darboven gehört. 

In einer Dreijährigen-Prüfung über 1.600 Meter (5. Rennen um 14:05 Uhr), einem Memorial für den Dortmunder Trainer Norbert Sauer, gibt sich mit der Wittekindshoferin Serienholde (E. Pedroza) aus dem Stall von Andreas Wöhler sogar die Zweite des Preises der Winterkönigin 2015 die Ehre. Da sollte sie gegen den zuletzt in einem Auktionsrennen unter den Erwartungen gebliebenen Mister Mowgli (A. Suborics) hier den ersten Karrieretreffer landen.

Im Ausgleich III über 1.750 Meter (2. Rennen um 12:35 Uhr) sollte Evario (M. Lerner) nicht noch einmal so unterschätzt werden wie beim Düsseldorfer Erfolg. Aber auch Princess Alba (A. Suborics) und Donau (R. Piechulek) liefen jüngst wie baldige Gewinner.

Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro lockt im 4. Rennen um 13:35 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m). Hier sind vor allem der auf Gras sehr günstig im Gewicht stehende Orotouch (R. Weber) und Genax (F. Da Silva) zu empfehlen.

Weiterer Renntag am 9. Oktober

Der Dortmunder Rennverein wird in diesem Jahr fünf Renntage auf Gras veranstalten, zwei mehr als im Vorjahr. Neu hinzugekommen ist der 9. Oktober mit dem BBAG Auktionsrennen Frankfurt. Dortmund springt für den Frankfurter Rennklub ein, da die Zukunft der Rennbahn in Niederrad wegen der geplanten DFB-Akademie weiter unsicher ist. Zuvor gibt es aber in Wambel noch die sportlichen Highlights Großer Preis der Dortmunder Wirtschaft (Gruppe 3) am 26. Juni und das Deutsche St. Leger und BBAG Auktionsrennen Dortmund am 18. September.
 

Champions League

Weitere News

  • André Fabre wird der neue Betreuer des Hoffnungsträgers

    Spitzenzweijähriger Alson zum französischen Spitzentrainer

    Bergheim 12.11.2019

    Gestüt Schlenderhans Alson, der wohl beste zweijährige deutsche Hengst der vergangenen Jahre, wird seine Karriere unter der Regie des französischen Meistertrainers André Fabre in Chantilly fortsetzen. Der bislang von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim trainierte Klassehengst, zuletzt imponierender 20-Längen-Gewinner des Criterium International, wechselt nach der Schließung der Trainingsanlage im Gestüt Schlenderhan zum Jahresende nach Frankreich.

  • 200.000 Dollar-Rennen: Sword Peinture bei der großen Premiere mit dabei

    Deutsche Stute reist nach Bahrain

    Bahrain 12.11.2019

    Am 22. November wird in Bahrain Geschichte geschrieben: An diesem Tag findet in dem aus 33 Inseln bestehenden Wüstenstaat, der kleiner ist als das Hamburger Stadtgebiet, erstmals ein internationales Galopprennen statt. Und Deutschland ist dank einer Einladung mit dabei.

  • Murzabayevs Titel rückt immer näher

    Neun Punkte Vorsprung!

    Köln 11.11.2019

    War das die Entscheidung im Championatskampf der Jockeys? Über viele Wochen hinweg lieferten sich Bauyrzhan Murzabayev und Maxim Pecheur einen begeisternden Fight um den Titel, der in beiden Fällen eine Premiere wäre. Doch am vergangenen Wochenende vergrößerte Murzabayev seinen Vorteil erheblich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm