Login
Trainerservice
Schliessen
Login

EpiqE Series startet am Sonntag in Chantilly

Neue Rennserie in Frankreich

Frankreich 2. Juni 2016

14 der besten Galopp- und Trabrennen in Frankreich, zusammengefasst in einer neuartigen Rennserie.

Am 5. Juni 2016 startet mit dem Prix du Jockey-Club in Chantilly die „EpiqE Series“. Auch der Prix de Diane (19.6.2016), der Grand Prix de Saint-Cloud (3.7.2016), der Grand Prix de Paris (14.7.2016), der Grand Prix de Deauville (28.8.2016), der Prix Vermeille (11.9.2016) und der Prix de l‘ Arc de Triomphe (2.10.2016) gehören dazu. Bei den Trab-Prüfungen handelt es sich um den Grand Prix de Bretagne (20.11.), den Grand Prix du Bourbonnais (11.12.), das Criterium Continental (25.12.), den Grand Prix de Bourgogne (1.1.2017), den Grand Prix de Belgique (15.1.2017), den Prix d'Amerique (29.1.2017) und den Grand Prix de France (12.1.2017).

Diese Initiative ist Bestandteil einer Zusammenarbeit zwischen den französischen Dachverbänden (LETROT für Trab und FRANCE GALOP für Galopp) auf dem Marketing-Sektor. In Zusammenhang mit der „EpiqE Series“ kommen auch die Wetter voll auf ihre Kosten, denn in der Quinté+-Wette (spielbar auf der Website und in den Wettannahmestellen von German Tote) wird am Tag dieser Rennen jeweils eine Summe von 10 Millionen Euro ausgespielt (für zwei Euro Einsatz).  

Hier ein Video von France Galop zur neuen „EpiqE Series"

Champions League

Weitere News

  • Über die Bedeutung der Rennen in Baden-Baden-Iffezheim

    Rund 14 Millionen Euro Wirtschaftskraft in der Region durch die Galopprennen

    Baden-Baden-Iffezheim 18.12.2018

    Eine neue Studie bestätigt die hohe Wirtschafskraft der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim für die Region. Übernachtungs- und Tagesgäste sowie Einheimische sorgen demnach an den zwölf Renntagen für einen Bruttoumsatz von rund 14 Millionen Euro im Jahr. „Bei 100.000 Besuchern im Jahr gibt statistisch jeder Renngast pro Tag 140 Euro in der Region aus.“, sagt Baden Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister.

  • Für Iquitos beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt als Deckhengst auf dem Gestüt Ammerland

    "Krümel" auf dem Weg ins neue Zuhause

    München 18.12.2018

    Der Champions League-Sieger 2018 Iquitos hat seinen Rennstall in Hannover verlassen und ist auf dem Gestüt Ammerland in Bayern angekommen. Dort wird er nach seiner überragenden Rennkarriere seinen neuen Lebensabschnitt als Deckhengst starten.

  • Die Weltmeisterin Rebecca Danz im Interview

    "Geld ist nicht alles im Leben"

    18.12.2018

    Rebecca Danz gewann am 12. November den HH Sheikha Fatima bint Mubarak Ladies World Championship in Abu Dhabi und erzielte damit den größten Erfolg ihrer Karriere. Die 29-Jährige begann ihr Ausbildung zur Pferdewirtin mit Schwerpunkt Rennreiten 2006 bei Trainer Peter Rau in Warendorf. Nach Zwischenstationen bei verschiedenen Trainern und einem längeren Auslandsaufenthalt ist sie nun bei Trainer Jens Hirschberger und dem Gestüt Auenquelle als Jockey tätig. Wir haben ihr einige Fragen gestellt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm