Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Starkes Programm mit Auktionsrennen und Top-Handicap

Der Dresdener Super-Samstag

Dresden 15. Juni 2016

Was für eine Möglichkeit, die Kasse aufzustocken: Am Samstag lockt beim großen PMU-Renntag in Dresden (die ersten vier der neun Prüfungen ab 11:35 Uhr werden nach Frankreich übertragen) das große Geld für die Dreijährigen. Denn mit dem BWIN BBAG Auktionsrennen Dresden (52.000 Euro, 1.200 m, 6. Rennen um 14:25 Uhr) steht ein echtes Top-Examen an, das bestens dotiert ist.

Prächtig gesteigert sind Butch Cassedy (F. Minarik) und Atlantik Cup (I. Ferguson) sowie Be My Star (F. Da Silva), aber hier ist aufgrund der Gewichtsunterschiede im achtköpfigen Feld einiges möglich. Peter Schiergens Ittlingerin Kambria (D. Porcu) machte als Zweijährige in solchen Aufgaben große Kasse und traf es zuletzt auf Listen-Ebene sicherlich deutlich schwerer an.

Zweiter Fixpunkt des Programms ist der Große Preis der Freiberger Brauerei (Ausgleich I, 22.500 Euro, 1.900 m, 7. Rennen um 15 Uhr). Solch gestandene Größen wie Moscatello (A. Helfenbein), Star System (St. Hellyn), Agosteo (A. de Vries) und Motabaary (D. Porcu), der nach sechs Siegen zunächst einmal gestoppte Tim Rocco (M. Cadeddu), sowie der in Hoppegarten sehr überzeugende Pass The Trophy (J. Bojko) sind hier engagiert.

Zwei Ausgleiche III runden das Programm ab. Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro lockt im 3. Rennen um 12:35 Uhr (Ausgleich III, 2.000 m). Hier empfehlen wir vor allem die beiden frischen Sieger Loulou’s Jackpot (F. Ladu) und Sheded (V. Schiergen).

 

Champions League

Weitere News

  • Weltmeisterin Rebecca Danz wird sehr gute Zweite

    Tolles Ergebnis bei Sportler-Wahl in Oberhausen

    Oberhausen 18.03.2019

    Klasse-Auszeichnung: Rennreiterin Rebecca Danz (29) belegte bei der Wahl zur Oberhausener Sportlerin des Jahres 2018 einen glänzenden zweiten Platz hinter der deutschen Schwimmerin Michelle Lambert, die überraschend über 200 m Brust bei den Kurzbahnmeisterschaften den Deutschen Meistertitel errungen hatte.

  • Auch Django Freeman weiter dabei im Rennen des Jahres

    Noch 83 Pferde im Derby

    Hamburg 18.03.2019

    83 Pferde besitzen noch ein Engagement für das IDEE 150. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 7. Juli auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn. Schon jetzt stehen wichtige Termine im Vorfeld zum Rennen des Jahres an.

  • Spannung vor Ergebnis der Galopper des Jahres-Wahl

    Wer gewinnt den Hauptpreis?

    Köln 18.03.2019

    Nur noch knapp zwei Wochen, dann wird am 31. März beim großen Saisonauftakt auf der Galopprennbahn in Köln der 61. Galopper des Jahres präsentiert. Die Spannung steigt, wer von den Top-Pferden Iquitos, Well Timed oder Weltstar die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnte bei der ältesten Publikumswahl im deutschen Sport, die der legendäre Sportreporter und Moderator Addi Furler so berühmt machte.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm