Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Starkes Programm mit Auktionsrennen und Top-Handicap

Der Dresdener Super-Samstag

Dresden 15. Juni 2016

Was für eine Möglichkeit, die Kasse aufzustocken: Am Samstag lockt beim großen PMU-Renntag in Dresden (die ersten vier der neun Prüfungen ab 11:35 Uhr werden nach Frankreich übertragen) das große Geld für die Dreijährigen. Denn mit dem BWIN BBAG Auktionsrennen Dresden (52.000 Euro, 1.200 m, 6. Rennen um 14:25 Uhr) steht ein echtes Top-Examen an, das bestens dotiert ist.

Prächtig gesteigert sind Butch Cassedy (F. Minarik) und Atlantik Cup (I. Ferguson) sowie Be My Star (F. Da Silva), aber hier ist aufgrund der Gewichtsunterschiede im achtköpfigen Feld einiges möglich. Peter Schiergens Ittlingerin Kambria (D. Porcu) machte als Zweijährige in solchen Aufgaben große Kasse und traf es zuletzt auf Listen-Ebene sicherlich deutlich schwerer an.

Zweiter Fixpunkt des Programms ist der Große Preis der Freiberger Brauerei (Ausgleich I, 22.500 Euro, 1.900 m, 7. Rennen um 15 Uhr). Solch gestandene Größen wie Moscatello (A. Helfenbein), Star System (St. Hellyn), Agosteo (A. de Vries) und Motabaary (D. Porcu), der nach sechs Siegen zunächst einmal gestoppte Tim Rocco (M. Cadeddu), sowie der in Hoppegarten sehr überzeugende Pass The Trophy (J. Bojko) sind hier engagiert.

Zwei Ausgleiche III runden das Programm ab. Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro lockt im 3. Rennen um 12:35 Uhr (Ausgleich III, 2.000 m). Hier empfehlen wir vor allem die beiden frischen Sieger Loulou’s Jackpot (F. Ladu) und Sheded (V. Schiergen).

 

Champions League

Weitere News

  • RaceBets.de-Meilen Trophy in Düsseldorf

    Außenseiter-Sieg bei britischem Doppelerfolg

    Düsseldorf 21.07.2019

    Der von Harry Dunlop trainierte Robin of Navan unter Alexander Pietsch war in der zur Europa Gruppe II zählenden RaceBets.de-Meilen Trophy (70.000 Euro, 1.600 Meter) auf der Rennbahn Grafenberg in Düsseldorf nicht zu schlagen.

  • Zweiter Meeting Tag in Bad Harzburg

    Mimir lachender Dritter im See-Jagdrennen

    Bad Harzburg 21.07.2019

    Was für ein dramatisches Finale. Gleich drei Pferde kämpften im Bad Harzburger See-Jagdrennen um den Sieg, der letztendlich durch Mimir nach Polen wanderte. Anna Schleusner-Fruhriep und Bauyrzhan Murzabayev gewannen die am höchsten dotierten Flachrennen am zweiten Meetingstag.

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm