Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Köln lockt die Dreijährigen-Stars zum Derby-Test

Top-Dreijährige in der Champions League

Köln 15. Juni 2016

Am Sonntag blicken die deutschen Turffreunde gebannt auf die Galopprennbahn in Köln: Hier geht der dritte Lauf der German Racing Champions League über die Bühne. Und diese Prüfung hat es in sich, denn im 181. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) sind nicht nur zum ersten Mal die Dreijährigen-Cracks in der neugeschaffenen Rennserie dabei, es handelt sich zudem um die Top-Derby-Vorprüfung überhaupt!

Nach der Vorstarterangabe am Mittwoch (die endgültige Starterangabe erfolgt am Donnerstag) sind noch zehn Pferde im Aufgebot. Mit Boscaccio (Dennis Schiergen) gibt sich der aktuelle Derby-Favorit die Ehre. Als einer der stärksten Herausforderer des noch ungeschlagenen Hengstes gilt Savoir Vivre, für den Meergörls Diana-Trial-Siegjockey Frederik Tylicki engagiert wurde.

Die weiteren Kandidaten: Berghain (Alexander Pietsch), Bora Rock (Vinzenz Schiergen), Cashman (Eduardo Pedroza), Dschingis Secret (Martin Seidl), El Loco (Adrie de Vries), Light of Air (Jozef Bojko), Parthenius (Andreas Suborics) und San Salvador (Andreas Helfenbein). Unseren ausführlichen Vorbericht lesen Sie am Donnerstag auf www.german-racing.de


 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Laccario gegen Weltstar im Preis von Europa in Köln

    Spannungsgeladenes Duell der Derbysieger

    Köln 17.09.2019

    Die Galopp-Fans schauen am Sonntag nach Köln: Mit dem 57. Preis von Europa (155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m) steht der Saisonhöhepunkt 2019 in der Domstadt unmittelbar bevor. Es handelt sich um das drittletzte Rennen in der German Racing Champions League vor dem Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten und dem Großen Preis von Bayern am 3. November in München.

  • Trauer um Egon Würgau

    Ein Leben für den Galopprennsport

    Dresden 16.09.2019

    Seine Verdienste im hiesigen Galopprennsport sind herausragend, er war eine allseits hochgeschätzte Persönlichkeit: Der deutsche Turf trauert um Egon Würgau, der am vergangenen Donnerstag im Alter von 88 Jahren starb.

  • Spitzenstute Donjah, zwei Derbysieger und Super-Gäste im Preis von Europa?

    Köln spielt wieder in der Champions League!

    Köln 16.09.2019

    Er gehört zu Köln wie der Karneval oder der 1.FC: Der Preis von Europa wird auch am Sonntag die Galopp-Fans in der Domstadt begeistern. Die 57. Auflage des bedeutendsten Kölner Galopprennens innerhalb der German Racing Champions League gehört natürlich zur höchsten Kategorie (Gruppe I), ist mit einem Preisgeld von 155.000 Euro ausgestattet und führt über 2.400 Meter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm