Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Köln lockt die Dreijährigen-Stars zum Derby-Test

Top-Dreijährige in der Champions League

Köln 15. Juni 2016

Am Sonntag blicken die deutschen Turffreunde gebannt auf die Galopprennbahn in Köln: Hier geht der dritte Lauf der German Racing Champions League über die Bühne. Und diese Prüfung hat es in sich, denn im 181. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) sind nicht nur zum ersten Mal die Dreijährigen-Cracks in der neugeschaffenen Rennserie dabei, es handelt sich zudem um die Top-Derby-Vorprüfung überhaupt!

Nach der Vorstarterangabe am Mittwoch (die endgültige Starterangabe erfolgt am Donnerstag) sind noch zehn Pferde im Aufgebot. Mit Boscaccio (Dennis Schiergen) gibt sich der aktuelle Derby-Favorit die Ehre. Als einer der stärksten Herausforderer des noch ungeschlagenen Hengstes gilt Savoir Vivre, für den Meergörls Diana-Trial-Siegjockey Frederik Tylicki engagiert wurde.

Die weiteren Kandidaten: Berghain (Alexander Pietsch), Bora Rock (Vinzenz Schiergen), Cashman (Eduardo Pedroza), Dschingis Secret (Martin Seidl), El Loco (Adrie de Vries), Light of Air (Jozef Bojko), Parthenius (Andreas Suborics) und San Salvador (Andreas Helfenbein). Unseren ausführlichen Vorbericht lesen Sie am Donnerstag auf www.german-racing.de


 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Klasse-Vorstellung des Langstrecklers in Berlin

    Sound Check macht die Musik

    Berlin-Hoppegarten 21.04.2018

    Top-Start in die Saison 2018 am Samstag in Berlin-Hoppegarten: Bei toller Kulisse avancierte Gestüt Ittlingens Sound Check (36:10) aus dem Kölner Stall von Peter Schiergen mit dem achtfachen Champion-Jockey Andrasch Starke im Altano-Rennen (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.800 m) zum besten Langstreckler.

  • After Work-Renntag am Dienstag in Köln

    Dreijährige Hoffnungen und starke Handicaps

    Köln 20.04.2018

    Es sind die Renntage mit besonderem Wohlfühl-Charakter. Am Dienstag lockt auf der Galopprennbahn in Köln der erste After Work-Termin 2018. Nach der Arbeit ins Grüne: Packender Pferderennsport und gemütliche Biergartenatmosphäre, so lautet das Motto.

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm