Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Fortsetzung der großen Serie am PMU-Renntag in Krefeld?

Emirati Spirit vor dem sechsten Coup

Krefeld 17. Juni 2016

Diesen Dienstag-Abend-Termin sollten sich die Galopper-Fans noch einmal ganz besonders dick in ihrem Kalender anstreichen – denn danach gibt es erst wieder am Montag, 12. September Galopprennen im Stadtwald. Alle acht Prüfungen ab 17 Uhr werden über die PMU live nach Frankreich übertragen, und die Resonanz ist aller Ehren wert.

Zwei Ausgleiche III stehen im Zentrum der Karte. Über 1.300 Meter (6. Rennen um 19:30 Uhr) ist der von Mario Hofer vor Ort trainierte Emirati Spirit (St. Hofer) die Zugnummer. Fünf Siege in Folge sprechen eine eindeutige Sprache. Nun kann er das halbe Dutzend perfekt machen. Er trifft auf acht Konkurrenten, darunter den schon im Mai hier sehr gut gelaufenen Iffezheimer Gast Danuvius (E.-M. Zwingelstein).

Im 2.050 Meter-Pendant (5. Rennen um 19 Uhr) startet mit Best Love Song (M. Cadeddu) die Charity-Stute zugunsten der Deutschen KinderKrebshilfe. Sie bekommt es u.a. mit der aktuellen Doppelsiegerin Sexy Girl (R. Weber), sowie Dynastie (A. de Vries), die der größten hiesigen Besitzergemeinschaft, dem Galopp Club Deutschland, gehört, Rosendach (K. Clijmans) und dem überfälligen Cash the Cheque (E. Pedroza) zu tun.

Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro wird in der Viererwette des 3. Rennens um 18 Uhr (Ausgleich IV, 2.050 m) ausgespielt. Hier sind insbesondere die äußerst zuverlässige Nessaya (A. de Vries) und der offenbar besser auf Touren kommende Prairie Adel (R. Piechulek) besonders zu beachten.

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Champion-Titel im Visier

    Starke punktet weiter in Dortmund

    Dortmund 26.05.2018

    Der mehrfache Championjockey Andrasch Starke hat auch beim frühen Renntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel einen weiteren Schritt getan, sich den Titel als Bester seiner Zunft zu sichern. Mit dem vierjährigen Wallach Anno Mio gewann Starke den Wambeler Ausgleich über 1.400m. Das Handicap der Klasse III war der sportliche Höhepunkt der kurzweiligen, sechs Rennen umfassenden Veranstaltung, die der Dortmunder Rennverein mit dem Asia Food Festival auf der Rennbahn verband.

  • Zentraler Erste-Hilfe-Kurs in Planung

    Köln 24.05.2018

    Das Direktorium möchte gerne zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Erste-Hilfe-Kurs für alle Aktiven anbieten. Dieser kann bei ausreichender Teilnehmerzahl in den Räumen des DVR stattfinden.

  • Wempe 98. German 1.000 Guineas das große Highlight

    Klassischer Krönungstag für die Stuten in Düsseldorf

    Düsseldorf 24.05.2018

    Klassischer Krönungstag für die dreijährigen Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: In den Wempe 98. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:30 Uhr) wird die Königin und erste klassische Siegerin der Rennsaison 2018 gesucht. Natürlich rückt ein erlesenes Feld von elf Pferdedamen hier in die Boxen ein.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm