Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Fortsetzung der großen Serie am PMU-Renntag in Krefeld?

Emirati Spirit vor dem sechsten Coup

Krefeld 17. Juni 2016

Diesen Dienstag-Abend-Termin sollten sich die Galopper-Fans noch einmal ganz besonders dick in ihrem Kalender anstreichen – denn danach gibt es erst wieder am Montag, 12. September Galopprennen im Stadtwald. Alle acht Prüfungen ab 17 Uhr werden über die PMU live nach Frankreich übertragen, und die Resonanz ist aller Ehren wert.

Zwei Ausgleiche III stehen im Zentrum der Karte. Über 1.300 Meter (6. Rennen um 19:30 Uhr) ist der von Mario Hofer vor Ort trainierte Emirati Spirit (St. Hofer) die Zugnummer. Fünf Siege in Folge sprechen eine eindeutige Sprache. Nun kann er das halbe Dutzend perfekt machen. Er trifft auf acht Konkurrenten, darunter den schon im Mai hier sehr gut gelaufenen Iffezheimer Gast Danuvius (E.-M. Zwingelstein).

Im 2.050 Meter-Pendant (5. Rennen um 19 Uhr) startet mit Best Love Song (M. Cadeddu) die Charity-Stute zugunsten der Deutschen KinderKrebshilfe. Sie bekommt es u.a. mit der aktuellen Doppelsiegerin Sexy Girl (R. Weber), sowie Dynastie (A. de Vries), die der größten hiesigen Besitzergemeinschaft, dem Galopp Club Deutschland, gehört, Rosendach (K. Clijmans) und dem überfälligen Cash the Cheque (E. Pedroza) zu tun.

Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro wird in der Viererwette des 3. Rennens um 18 Uhr (Ausgleich IV, 2.050 m) ausgespielt. Hier sind insbesondere die äußerst zuverlässige Nessaya (A. de Vries) und der offenbar besser auf Touren kommende Prairie Adel (R. Piechulek) besonders zu beachten.

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

  • Der Fußball-Star über seine Leidenschaft für den Galoppsport

    Timo Horn liebt die schnellen Rennpferde

    Köln 13.12.2018

    Timo Horn, der Torhüter des 1.FC Köln, ist zu einem großen Fan des Galopprennsports geworden. Auch als Besitzer ist er stark engagiert. Gemeinsam mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins gehört ihm der Spitzenhengst Julio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm