Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Kleinere Einsätze - größere Gewinnchancen

Köln 1. Juli 2016

Das Wetten bei German Tote wird günstiger und damit für alle Kunden noch attraktiver: Mit kleineren Einsätzen haben Sie ab sofort noch höhere Gewinnchancen! Bei der Tochtergesellschaft der wichtigsten deutschen Galopprennvereine – Mehrheitsanteilseigner ist die französische Wettgesellschaft Pari Mutuel Urbain (PMU) – wetten Sie ab dem 01.07.2016 auf das PMU-Angebot bei German Tote zu neuen Mindesteinsätzen.

Durch gesenkte Grundeinsätze können Sie insbesondere in den Kombi-Wetten zum gleichen Gesamt-Einsatz eine größere Zahl an Kombinationen tippen. Hier finden Sie die neuen Grundeinsätze.

Sieg (Simple Gagnant): ab 1,- EUR
Platz (Simple Placé): ab 1,- EUR
Sieg-Zwilling (Couplé Gagnant): ab 0,50 EUR
Platz-Zwilling (Couplé Placé): ab 0,50 EUR
Zweier (Couplé Ordre) ab 0,50 EUR
Drilling (Trio): ab 0,50 EUR
Dreier (Trio Ordre): ab 0,50 EUR

Neu: Frankreich-Klassik-Wettschein
Aber damit noch nicht genug, denn bei German Tote gibt es ein weiteres Novum: In sämtlichen Wettannahmestellen können Sie als Kunde ab sofort auch in Frankreich, wie von anderen Ländern gewohnt, Kombinations-Wetten mit festen Stellpferden (Rängen) und Kombi-Zeile abgeben!
Mit dem sogenannten Frankreich-Klassik-Wettschein wetten Sie so, wie Sie es beispielsweise aus Deutschland kennen!

Quelle: GERMAN TOTE Service- u. Beteiligungs GmbH
 

Champions League

Weitere News

  • RaceBets.de-Meilen Trophy in Düsseldorf

    Außenseiter-Sieg bei britischem Doppelerfolg

    Düsseldorf 21.07.2019

    Der von Harry Dunlop trainierte Robin of Navan unter Alexander Pietsch war in der zur Europa Gruppe II zählenden RaceBets.de-Meilen Trophy (70.000 Euro, 1.600 Meter) auf der Rennbahn Grafenberg in Düsseldorf nicht zu schlagen.

  • Zweiter Meeting Tag in Bad Harzburg

    Mimir lachender Dritter im See-Jagdrennen

    Bad Harzburg 21.07.2019

    Was für ein dramatisches Finale. Gleich drei Pferde kämpften im Bad Harzburger See-Jagdrennen um den Sieg, der letztendlich durch Mimir nach Polen wanderte. Anna Schleusner-Fruhriep und Bauyrzhan Murzabayev gewannen die am höchsten dotierten Flachrennen am zweiten Meetingstag.

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm