Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Kleinere Einsätze - größere Gewinnchancen

Köln 1. Juli 2016

Das Wetten bei German Tote wird günstiger und damit für alle Kunden noch attraktiver: Mit kleineren Einsätzen haben Sie ab sofort noch höhere Gewinnchancen! Bei der Tochtergesellschaft der wichtigsten deutschen Galopprennvereine – Mehrheitsanteilseigner ist die französische Wettgesellschaft Pari Mutuel Urbain (PMU) – wetten Sie ab dem 01.07.2016 auf das PMU-Angebot bei German Tote zu neuen Mindesteinsätzen.

Durch gesenkte Grundeinsätze können Sie insbesondere in den Kombi-Wetten zum gleichen Gesamt-Einsatz eine größere Zahl an Kombinationen tippen. Hier finden Sie die neuen Grundeinsätze.

Sieg (Simple Gagnant): ab 1,- EUR
Platz (Simple Placé): ab 1,- EUR
Sieg-Zwilling (Couplé Gagnant): ab 0,50 EUR
Platz-Zwilling (Couplé Placé): ab 0,50 EUR
Zweier (Couplé Ordre) ab 0,50 EUR
Drilling (Trio): ab 0,50 EUR
Dreier (Trio Ordre): ab 0,50 EUR

Neu: Frankreich-Klassik-Wettschein
Aber damit noch nicht genug, denn bei German Tote gibt es ein weiteres Novum: In sämtlichen Wettannahmestellen können Sie als Kunde ab sofort auch in Frankreich, wie von anderen Ländern gewohnt, Kombinations-Wetten mit festen Stellpferden (Rängen) und Kombi-Zeile abgeben!
Mit dem sogenannten Frankreich-Klassik-Wettschein wetten Sie so, wie Sie es beispielsweise aus Deutschland kennen!

Quelle: GERMAN TOTE Service- u. Beteiligungs GmbH
 

Champions League

Weitere News

  • 19 Vorstarter im IDEE 148. Deutsches Derby

    Hamburg 27.06.2017

    Das Feld für das IDEE 148. Deutsche Derby ist fast perfekt: 19 Pferde werden aller Voraussicht nach am Sonntag in das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Top-Rennen des gesamten Jahres 2017 auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn gehen.

  • Gleich der Eröffnungstag in Hamburg bietet Spitzensport

    Klassestuten zum Start der Derby-Woche

    Hamburg 27.06.2017

    Am Freitag ist es wieder so weit, da startet das Top-Meeting rund um das bedeutendste Galopprennen des Jahres, die Derby-Woche 2017 in Hamburg. Wegen des G20-Gipfels ist diesmal alles anders, es gibt sechs Renntage hintereinander bis am Mittwoch, und das IDEE 148. Deutsche Derby (Lauf der German Racing Champions League) geht bereits am dritten Tag (Sonntag, 2. Juli) über die Bühne. Genauso stark wie immer ist allerdings der Sport, der in der Hansestadt geboten wird.

  • Sieben auf einen Streich

    Markus Klug dominiert das Derby-Starterfeld

    Hamburg

    Den Vergleich mit Aidan O’Brien wird er vermutlich nicht so gerne hören. Aber ähnlich wie der Ire die wichtigsten Rennen in England und Irland dominiert, ist Markus Klug in den deutschen Gruppe- und Listenrennen omnipräsent. Es gibt fast kein sportliches Highlight ohne einen Klug-Starter!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm