Login
Trainerservice
Schliessen
Login

„Galopper des Jahres 2015“ ohne Siegmöglichkeit

Nightflower Vierte in Haydock

Haydock 2. Juli 2016

2015 avancierte sie zum „Galopper des Jahres“ – bei der ältesten Publikumswahl im deutschen Sport hatte die von Peter Schiergen für den Stall Nizza des Freiburger Privatbankiers Jürgen Imm vorbereitete Spitzen-Stute Nightflower diesen begehrten Titel gewonnen.

Am Samstag bestritt die Dylan-Thomas-Tochter ihren zweiten Start in dieser Saison. Unter Frederik Tylicki steuerte der Gast aus Köln die Lancashire Oaks (Gruppe II, 93.000 Pfund, 2.400 m) auf der englischen Rennbahn Haydock an. Ausschließlich Stuten vorbehalten war diese Top-Prüfung. Wegen vier Nichtstartern war das Aufgebot auf sechs Kandidatinnen dezimiert worden. Nightflower galt als eine der Favoritinnen im Rennen.

Nach einem Rennen aus dem erweiterten Vordertreffen sprang am Ende der vierte Platz heraus, doch war sie insgesamt nicht weit geschlagen. Eine Siegchance besaß Nightflower nicht. Der Sieg ging an die Godolphin-Stute Endless Time (J. Doyle) vor Furia Cruzada und Loving Things.


 

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnungen im 75.000 Euro-Rennen

    Krönender Abschluss des Cagnes-Meetings

    Cagnes-sur-Mer 20.02.2019

    Krönender Abschluss des Winter-Meetings ist am Samstag in Cagnes-sur-Mer der Renntag rund um den Prix du Departement 06, ein Lauf zur Rennserie Defi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m).

  • Diplomat und Julio beim Emir’s Sword Festival in Katar

    Deutsches Wüsten-Duo kämpft um das große Geld

    Doha/Katar 19.02.2019

    Das H.H. The Emir’s Sword Festival lenkt in dieser Woche die Blicke der Rennsportfans auf Katar, genauer gesagt auf die Rennbahn in der Hauptstadt Doha. Für Pferde aus den verschiedensten Ländern locken Spitzenrennpreise in dem reichen Wüsten-Staat am Persischen Golf.

  • Deutsche Hoffnung im 135.000er am Start

    Kronprinz mit viertem Dubai-Auftritt

    Dubai 19.02.2019

    Beim World Cup Carnival, der Rennserie mit den hohen Preisgeldern in Dubai, geht es am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs wieder heiß her. Auch Deutschland ist wieder mit von der Partie, wenn der Gruppesieger Kronprinz seinen bereits vierten Wüstenstart absolviert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm