Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutschland und Frankreich wetten gemeinsam!

Alle Wetten in einen Pool!

Köln 3. Juli 2016

Deutschland und Frankreich wetten gemeinsam – German Tote, der Hamburger Renn-Club und die PMU warten am Dienstag (5.7.) und Mittwoch (6.7.) der Derby-Woche in Hamburg mit einem absoluten Novum auf. An diesen Tagen fließen sämtliche Wetten, die hierzulande und in unserem Nachbarland getätigt werden, in einen Pool!

German Tote, die Tochtergesellschaft der wichtigsten deutschen Galopprennvereine – Mehrheitsanteilseigner ist die französische Wettgesellschaft Pari Mutuel Urbain (PMU) –, startet gemeinsam mit seinen beiden Partnern nun diese Maßnahme, nachdem sämtliche behördlichen Hürden genommen wurden. Durch das Wetten in den großen französischen Pool ergeben sich einige wichtige Neuerungen und vor allem mehr Möglichkeiten für alle Wetter: Es gibt künftig in den Wettannahmestellen und auf der Rennbahn drei verschiedene Wettscheine:

Für die Sieg-, Platz-, Zweierwette und den Platz-Zwilling wird der sogenannte „Frankreich Klassik“-Wettschein verwendet. Hier können fortan auch weitere Wettarten gespielt werden, die Zwillingswette (die ersten beiden Pferde in beliebiger Reihenfolge) und die Drillingswette (die ersten drei Pferde in beliebiger Reihenfolge).

Für die Wettarten Dreier- und Viererwette gilt der bisherige aus Deutschland bekannte Wettschein.

Interessant: Auf beiden dieser Wettscheine können Sie bei Kombinationswetten Ihre Bankpferde auf die verschiedenen Ränge stellen und dazu die Kombinationszeile benutzen!

Für weitere Wettarten der PMU verwenden Sie den „Frankreich Valeur“-Wettschein – für die 2 aus 4-Wette (es gilt in beliebiger Reihenfolge auf zwei der vier Pferde zu tippen, die als Erster, Zweiter, Dritter oder Vierter einkommen) sowie die Multi- und MiniMulti-Wette (zu wetten sind 4 Pferde, die als Erster, Zweiter, Dritter und Vierter die Ziellinie überqueren, in beliebiger Reihenfolge). Die Angebotspalette an Wetten erweitert sich also erheblich!

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter von German Tote in der Wettschule der Hamburger Galopprennbahn und in den Wettannahmestellen gerne zur Verfügung! 

Champions League

Weitere News

  • Schreibt Namos in der Goldenen Peitsche in Baden-Baden seine Erfolgsgeschichte weiter?

    Das Rennen um den begehrtesten Ehrenpreis Deutschlands

    Baden-Baden 22.08.2019

    Der begehrteste Ehrenpreis im deutschen Galopprennsport wird am Sonntag, dem zweiten Tag der Großen Woche, in Baden-Baden ausgefochten: Eine vergoldete Peitsche erhält der Besitzer des siegreichen Pferdes in der 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m, 7. Rennen um 17:10 Uhr).

  • Die Dresdner Sonntags-Alternative

    Der Frühstart mit Direkt-Übertragung nach Frankreich

    Dresden 22.08.2019

    Nicht nur in Baden-Baden gibt es am Sonntag spannende Galopprennen. Auch in Dresden stehen neun Prüfungen (inklusive eines Ponyrennens) an, wobei die Rennen 1 bis 5 ab 11:25 Uhr via PMU nach Frankreich übertragen werden.

  • „In knapp viereinhalb Stunden ist da wieder Wasser drauf.“

    Im Galopp in die Bäderstädte

    22.08.2019

    Gummistiefel statt High Heels, Bikini statt Hut – die Unterschiede zwischen den Duhner Wattrennen bei Cuxhaven oder der Großen Woche auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim könnten auf den ersten Blick kaum größer sein. Und doch eint beide Veranstaltungen in den mehr als 700 Autokilometer auseinanderliegenden Bäderstädten vieles - vor allem die Tatsache, dass es letztlich bei allen Äußerlichkeiten um die Pferde geht.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm