Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Erster Start ist um 17:15 Uhr!

Keine Trabrennen am Freitag in Hamburg

Hamburg 6. Juli 2016

Die Entscheidung fiel schwer, gleichwohl im Einvernehmen zwischen dem Hamburger Renn-Club und der Rennleitung des Derby-Meetings: Am fünften Renntag (Freitag, 8. Juli) werden auf der Rennbahn Hamburg-Horn keine Trabrennen gefahren. „Wir haben lange diskutiert und überlegt, sind jedoch zu dem Schluss gekommen, dass die Schonung der Bahn und damit in der Folge die Sicherheit von Pferden und Reitern Vorrang haben“, so HRC-Präsident Eugen-Andreas Wahler. Damit entfallen sowohl die vier Lunch-Races zur Mittagszeit, als auch die beiden Trabrennen am Nachmittag. Die neue Startzeit des ersten Galopprennens ist um 17.15 Uhr!

Insgesamt sechs Galopp-Rennen werden am Freitag gelaufen. Hintergrund des Verzichts auf die Trabrennen sind die durch das unwirtliche Wetter verursachten Bodenverhältnisse auf der Rennbahn Hamburg-Horn. „Wir möchten so lange wie möglich an der Bahn arbeiten“, erklärte Vorstandsmitglied Hans-Ludolf Matthiessen. Die Außenbahn in Horn wird bis einschließlich Samstag neu ausgesteckt, um bis zum Derby-Sonntag eine größtmögliche Schonung des Bodens zu erreichen.

Ablauf der Rennen am Freitag
Rennen 1 um 17.15 Uhr
Rennen 2 (Trab - entfällt)
Rennen 3 um 17.45 Uhr
Rennen 4 um 18.15 Uhr
Rennen 5 (Trab - entfällt)

Rennen 6 um 18.50 Uhr
Rennen 7 um 19.25 Uhr
Rennen 8 um 19.55 Uhr

 

Champions League

Weitere News

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

  • Sonntags um 11 Uhr ist die neue Anfangszeit

    Renntermine für Januar bis März 2019 stehen fest

    Köln 12.11.2018

    Die Renntermine für das erste Quartal 2019 stehen fest. Da der französische Wett-Multi PMU sein Programm für die neue Saison umgestellt hat, finden die PMU-Termine vom Januar bis März (von einer Ausnahme abgesehen) ausschließlich an Sonntagen statt, was sicherlich für den Zuschauerzuspruch nur positiv sein kann.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm