Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Starkes Nennungsergebnis für die ersten Renntage

Bad Harzburg 13. Juli 2016

Pferde aus ganz Deutschland und mehreren Nachbarländern wurden für die ersten beiden Tage der Harzburger Galopprennwoche 2016 gemeldet.

Am Dienstag stand der Nennungsschluss für die Renntage am Samstag, 23. Juli und Sonntag, 24. Juli an. Dabei wurden für die 17 ausgeschriebenen Rennen knapp 200 Pferde eingeschrieben. Hinzu kommen 87 Pferde, die noch ein Engagement für das am Samstag ausgetragene Super-Handicap besitzen. Diese teilen sich allerdings auf dieses Rennen und auf die zwei Super-Handicaps auf, die am 30. Juli auf dem Programm stehen. 

Besonders erfreulich ist das Nennungsergebnis für die Hindernisrennen. So wurden allein für das Hürdenrennen am Eröffnungstag 19 Pferde eingeschrieben, ein in den letzten Jahren nie erreichter Wert. In dieser Sparte werden Gäste aus Belgien, Schweden und Tschechien erwartet. 

Für die vier weiteren Tage der Rennwoche wurde der Meldeschluss auf den kommenden Dienstag festgesetzt.

Quelle: Presse Harzburger Rennverein
 

Champions League

Weitere News

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm