Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Starkes Nennungsergebnis für die ersten Renntage

Bad Harzburg 13. Juli 2016

Pferde aus ganz Deutschland und mehreren Nachbarländern wurden für die ersten beiden Tage der Harzburger Galopprennwoche 2016 gemeldet.

Am Dienstag stand der Nennungsschluss für die Renntage am Samstag, 23. Juli und Sonntag, 24. Juli an. Dabei wurden für die 17 ausgeschriebenen Rennen knapp 200 Pferde eingeschrieben. Hinzu kommen 87 Pferde, die noch ein Engagement für das am Samstag ausgetragene Super-Handicap besitzen. Diese teilen sich allerdings auf dieses Rennen und auf die zwei Super-Handicaps auf, die am 30. Juli auf dem Programm stehen. 

Besonders erfreulich ist das Nennungsergebnis für die Hindernisrennen. So wurden allein für das Hürdenrennen am Eröffnungstag 19 Pferde eingeschrieben, ein in den letzten Jahren nie erreichter Wert. In dieser Sparte werden Gäste aus Belgien, Schweden und Tschechien erwartet. 

Für die vier weiteren Tage der Rennwoche wurde der Meldeschluss auf den kommenden Dienstag festgesetzt.

Quelle: Presse Harzburger Rennverein
 

Champions League

Weitere News

  • Überraschender Sieger im Dr. Busch-Memorial

    Kronprinz ist der „König“ von Krefeld

    Krefeld 22.04.2018

    Der von Peter Schiergen in Köln für Abdulmagid Alyousfi trainierte 94:10-Außenseiter Kronprinz war am Sonntag der „König“ auf der Galopprennbahn Krefeld: Hier sorgte der dreijährige Lord of England-Sohn, ein 16.000 Euro-Schnäppchen von der BBAG-Auktion aus der Zucht des Gestüts Etzean, mit Championjockey Filip Minarik im Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld – Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) für eine große Überraschung.

  • Park Wiedinger in Hoppegarten knapp vorne

    „Deva“ der Star im Berlin-Thriller!

    Berlin-Hoppegarten 22.04.2018

    Was für ein dramatischer Endkampf im Preis von Dahlwitz (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.000 m), dem Hauptrennen am bestens besuchten zweiten Meetingstag, dem Sonntag, in Berlin-Hoppegarten! Erst die Zielfoto-Vergrößerung gab in dieser renommierten Prüfung den Ausschlag zugunsten des Park Wiedingers Devastar (97:10) mit Martin Seidl.

  • Klasse-Vorstellung des Langstrecklers in Berlin

    Sound Check macht die Musik

    Berlin-Hoppegarten 21.04.2018

    Top-Start in die Saison 2018 am Samstag in Berlin-Hoppegarten: Bei toller Kulisse avancierte Gestüt Ittlingens Sound Check (36:10) aus dem Kölner Stall von Peter Schiergen mit dem achtfachen Champion-Jockey Andrasch Starke im Altano-Rennen (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.800 m) zum besten Langstreckler.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm